2. Mannschaft Kreisliga D 2

Saison 2021/22

SG Mehlental/Bleialf II

Meisterschaft 1. Spieltag

Samstag, 14.08.2021 in Rengen um 17:00h

SC Rengen - SG Mehlental/Bleialf II  

3:4 ( 2:1)  

Spielverlauf:

1:0   6' Miroci

2:0 17' Karolewski

2:1 44' Keil

2:2 47' Reichard

3:2 71' Miroci

3:3 92' Breuer

3:2 94' Lorenz

 

Aufstellung:

1 Rausch - 3 Spoo, 4 Lorenz, 5  Geibel (Klares, Reichard), 7 Schneider-Buchholz, 8 Podszus, 9 Breuer, 12 Keil (Kozak),  13 Valentin, 14 van Horn, 15 Schons (Kaldenbach)

Ergänzungsspieler:

2 Kaldenbach, 6 Kozak, 10 Klares, 11 Bongartz, 16 Reichard 

Meisterschaft 2. Spieltag 

Samstag, 21.08.2021 in Gondenbrett um 18:00h

SG Mehlental/Bleialf II - SG GLÜ II

1:0 (1:0) 

 

Spielverlauf:

1:0 22' Christoph Lenz

 

Mit einem knappen 1:0 endete das Match zwischen der Zweitvertretung von SG Gondenbrett und der Reserve von SG Großkampen an diesem zweiten Spieltag. Auf dem Papier hatte sich ein enges Match bereits abgezeichnet. Beim Blick auf das knappe Endergebnis wurde diese Erwartung letztlich bestätigt.

Christoph Lenz brachte SG Gondenbrett II in der 21. Minute in Front. Zur Pause hatte der Ligaprimus eine hauchdünne Führung inne. In der Pause stellte SG Großkampen II personell um: Per Doppelwechsel kamen Ralf Hoffmann und Kevin Helten auf den Platz und ersetzten Marcel Candels und Michael Baulesch. Schlussendlich pfiff Referee Daniel Traut das Spiel ab, ohne dass Tore im zweiten Durchgang zu bejubeln waren. SG Gondenbrett II brachte am Ende einen knappen Dreier unter Dach und Fach.

Die errungenen drei Zähler gingen für die Elf von Trainer Volker Klares einher mit der Übernahme der Tabellenführung.

Am nächsten Sonntag (12:30 Uhr) reist SG Gondenbrett II zu SG Winterspelt II.

Aufstellung

1 Rausch, 3 Spoo, 4 Lorenz, 5 Lenz Ch.,

7 Schneider Buchholz. 8 Podszus, 9 Breuer,

10 Grohmann, 12 Keil (>< Bongartz >< Schons), 13 Valentin (><6 Reichard), 14 vanHorn

Ergänzungsspieler:

2 Kaldenbach, 6 Reichard, 11 Bongartz,

15 Schons

3. Meisterschaftsspiel

Sonntag, 29.08.2021 um 12:30h in Winterspelt

Winterspelt/H II - SG Mehlental/Bleialf II

Will die Zweitvertretung von SG Winterspelt den schwachen Saisonstart hinter sich lassen, muss gegen die Reserve von SG Gondenbrett gewonnen werden. Am letzten Sonntag verlief der Auftritt von SG Winterspelt II ernüchternd. Gegen SG Prümer Land-Rommersheim II kassierte man eine 1:3-Niederlage. Am letzten Samstag holte SG Gondenbrett II drei Punkte gegen SG Großkampen II (1:0).

Mit sechs ergatterten Punkten steht SG Gondenbrett II auf Tabellenplatz zwei.

Die Ausgangslage spricht für die Mannschaft von Volker Klares, womit SG Winterspelt II sich jedoch noch lange nicht geschlagen geben sollte.SG

 

Winterspelt/H II - SG Mehlental/Bleialf II

2:2 (2:0)

Spielverlauf:

1:0 6'

2:0 45'

2:1 47' Breuer

2:2 64' Grohmann

 

Die Reserve von SG Gondenbrett kam beim Gastspiel in Winterspelt trotz Favoritenrolle nicht über ein 2:2-Remis hinaus. Die Vorzeichen hatten auf Sieg zugunsten der Gäste gestanden. Die 90 Minuten zeigten jedoch, dass SG Gondenbrett II der Favoritenrolle nicht gerecht wurde.

Großes Abtasten gab es zwischen den Kontrahenten nicht. Vor 60 Zuschauern besorgte Christian Messerich bereits in der fünften Minute die Führung der Zweitvertretung von SG Winterspelt. Christian Messerich musste nach nur 16 Minuten vom Platz, für ihn spielte Nico Hohnen weiter. Nach nur 29 Minuten verließ Dominic Thiele von SG Winterspelt II das Feld, Max Merker kam in die Partie. Kurz vor dem Seitenwechsel legte Konstantin Gossen das 2:0 nach (45.). Dominik Breuer ließ sich in der 49. Minute nicht zweimal bitten und verwertete zum 1:2 für SG Gondenbrett II. In der 67. Minute gelang dem Team von Coach Volker Klares, was zur Pause in weiter Ferne war: der Ausgleichstreffer durch Christophe Grohmann. Gedanklich hatte SG Winterspelt II den Sieg bereits sicher, doch eine famose Aufholjagd sicherte SG Gondenbrett II am Ende noch den Teilerfolg.

Mit sieben Punkten auf der Habenseite steht SG Gondenbrett II derzeit auf dem zweiten Rang.

Am kommenden Samstag trifft  SG Gondenbrett II auf  SG EFEU-Esch II.

Autor/-in: FUSSBALL.DE (Dieser Text wurde auf Basis der dem DFB vorliegenden offiziellen Spieldaten am 25.08.2021 um 06:34 Uhr automatisch generiert)

Aufstellung

1 Rausch - 3 Spoo - 4 Lorenz - 5 Lenz - 7 Schneider-Buchholz - 8 Nebert - 9 Breuer - 10 Grohmann - 12 Keil - 13 Valentin - 14 van Horn 

Ergänzungsspieler

2 Kaldenbach - 6 Reichard - 11 Kozak - 15 Schons - 16 Becker - 17 Bongartz

 

4. Meisterschaftsspiel

Samstag, 04.09.2021 um 18:00h in Gondenbrett

SG Mehlental/Bleialf II - SG EFEU-Esch II

Will die Zweitvertretung von SG EFEU-Esch den schwachen Saisonstart hinter sich lassen, muss bei der Reserve von SG Gondenbrett gewonnen werden. Das letzte Ligaspiel endete für SG Gondenbrett II mit einem Teilerfolg. 2:2 hieß es am Ende gegen SG Winterspelt II.

Mit sieben Punkten auf der Habenseite steht SG Gondenbrett II derzeit auf dem zweiten Rang.

SG EFEU-Esch II hat einen Zähler auf dem Konto und steht auf Rang zehn.

Die Ausgangslage spricht für SG Gondenbrett II, womit SG EFEU-Esch II sich jedoch noch lange nicht geschlagen geben sollte.

SG Mehlental/Bleialf II - SG EFEU-Esch II

5:0 (0:0)

Spielverlauf:

1:0 52' Ricky van Horn

2:0 54' Frederilk Kaldenbach

3:0 61' Rene Becker

4:0 63' Christophe Grohmann

5:0 82' Volker Klares

Aufstellung:

Rausch - Buchholz, Lenz (Bongartz), van Horn - Grohmann, Nebert, Lorenz, Valentin L., Reichard (21' Becker) - Klares, Kozak (33' Kaldenbach)

Ergänzungsspieler:

Kaldenbach, Bongartz, Becker, Valentin H., Küster

5. Meisterschaftsspiel

SG Lasel II - SG Mehlental/Bleialf II  4:3

Sonntag 12.09.2021 um 12:330h in Lasel

Giganten-Gipfel

 

Die Zweitvertretung von SG Lasel-Feuerscheid fordert im Topspiel die Reserve von SG Gondenbrett heraus. Am letzten Sonntag verlief der Auftritt von SG Lasel-Feuerscheid II ernüchternd. Gegen SG Prümer Land-Rommersheim II kassierte man eine 1:3-Niederlage. Gegen SG Winterspelt II kam SG Gondenbrett II im letzten Match nicht über ein Remis hinaus (2:2).

SG Lasel-Feuerscheid II präsentierte sich im bisherigen Saisonverlauf überaus torhungrig. Bereits zwölf geschossene Treffer gehen auf das Konto des Heimteams.

Der Defensivverbund von SG Gondenbrett II ist nur äußerst schwer zu knacken. Die erst fünf kassierten Gegentore suchen in der Liga ihresgleichen.

Diese Begegnung verspricht ein Torspektakel: Durchschnittlich trifft SG Lasel-Feuerscheid II über dreimal pro Partie. Der Tabellenführer aber auch! In der Tabelle sind die Mannschaften in der gleichen Region unterwegs, nachdem die bisherige Saison der beiden Teams vergleichbar verlief. Drei Siege und eine Niederlage schmücken die aktuelle Bilanz des Teams von Trainer Christian Peters.

Auf dem Papier ist ein Favorit nicht auszumachen. Welches Team holt sich auf dem Platz am Ende den Sieg?

 

SG Lasel II - SG Mehlental/Bleialf II  4:3 (3:1)

 

Spielverlauf:

0:1 10' Keil

1:1 45' Ingenbleek

2:1 45+3' Disch

3:1 64' Ingenbleek

3:2 80' Klares

4:2 90+1' Schneider

4:3 90+4' Keil

Aufstellung:

Rausch - Podszus, Lenz, Wio, Heinz- Staus, Klares, Reichard (Nebert (Lorenz)), Valentin - Gtrohmann, Keil

Ergänzungsspieler:

Nebert, Kaldenbach, Kozak, Bungartz, Lorenz

6. Meisterschaftsspiel

SG Mehlental/Bleialf II - SG Prümer Land II

0:2 (0:1)

Spielverlauf:

27' 0:1 Dennis Schmitz

54' 0:2 Jonas Rings

Aufstellung

Rausch - van Horn (Kaldenbach), Spoo, Podszus (Reichard), Lenz - Nebert, Klares (Kozak), Küster (Becker), Mölter - Valentin, Grohmann

Auswechselspieler:

Kaldenbach, Lorenz, Reichard, Kozak, Becker

Die Zweitvertretung von SG Prümer Land-Rommersheim erreichte einen 2:0-Erfolg bei der Reserve von SG Gondenbrett.

Nach nur 24 Minuten verließ Christoph Podszus von SG Gondenbrett II das Feld, Lars Reichard kam in die Partie. Für das erste Tor sorgte Dennis Schmitz. In der 27. Minute traf der Spieler von SG Prümer Land-Rommersheim II ins Schwarze. Zur Pause behielt der Gast die Nase knapp vorn. Zum Seitenwechsel ersetzte Pierre Jansen von der Mannschaft von Feyyaz Aydin seinen Teamkameraden Lukas SchumacherJonas Rings traf zum 2:0 zugunsten von SG Prümer Land-Rommersheim II (53.). Die 0:2-Heimniederlage von SG Gondenbrett II war Realität, als Schiedsrichter Franz Viktor die Partie letztendlich abpfiff.

Der Angriff des Heimteams wusste bisher durchaus zu überzeugen und schlug schon 15-mal zu. Drei Siege, ein Remis und zwei Niederlagen hat das Team von Coach Volker Klares momentan auf dem Konto.

SG Prümer Land-Rommersheim II knüpft mit dem Sieg an die guten Auftritte in der bisherigen Saison an. Insgesamt sammelte SG Prümer Land-Rommersheim II vier Siege, ein Unentschieden und kassierte nur eine Niederlage.

Mit diesem Sieg zog SG Prümer Land-Rommersheim II an SG Gondenbrett II vorbei auf Platz zwei. SG Gondenbrett II fiel auf die vierte Tabellenposition.

Am nächsten Sonntag (12:30 Uhr) reist SG Gondenbrett II zu SG Waxweiler III

Höchste Anspannung bei einer Ecke für uns: Christoph Lenz, Christophe Grohmann, Sven Küster und Max Spoo können den Ball aber nicht im Gästetor unterbringen.

Frank Mölter und Sven Küster stellen den gegnerischen Abwehrspieler am Strafraum vorbildlich zu.

Christoph Lenz und Sven Küster in der Vorbereitung bei einer Ecke.

Die Prümer II. bereitet einen Angriff auf unser Tor vor.

Sven Küster klärt mit dem Kopf eine Hereingabe auf unser Tor. Marius Rausch braucht nicht mehr einzugreifen. Gespannt schauen Max Spoo,Lars Reichard, Eddy Nebert, Lukas Valentin und Christophe Grohmann zu.

Die Prümer bauen aus der eigenen Abwehr einen Angriff auf. Unsere Mannschaft steht aber gut und macht die Räume eng.

Ein Angriff unseres Teams (Lukas Valentin, Sven Küster 8, Frank Mölter 12  und Christophe Grohmann 10), der allerdings keinen Erfolg bringt.

7. Meisterschaftsspiel

SG Waxweiler III - SG Mehlental/Bleialf II 

um 12:30h in Lambertsberg

Aufstellung:

Rasuch - Spoo, Lorenz, Schneider-Buchholz, vanHorn - Nebert, Klares, Grohmann, Kozak - Keil, Valentin

Auswechselspieler:

Kaldenbach, Staus, Bongartz, Schäfer, Reichard, Vicktorius Chr.

SG Waxweiler III - SG Mehlental/Bleialf II 

0:5 (0:2)

Spielverlauf:

  6' 0:1 Lorenz

18' 0:2 Klares

68' 0:3 Keil

72' 0:4 Vicktorius

84' 0:5 Grohmann

Die Zweitvertretung von SG Gondenbrett brannte am Sonntag in Lambertsberg ein Fußball-Feuerwerk ab und siegte 5:0. An der Favoritenstellung ließ SG Gondenbrett II keine Zweifel aufkommen und trug gegen SG Waxweiler III einen Sieg davon.

SG Gondenbrett II erwischte einen Auftakt nach Maß und ging vor 20 Zuschauern durch Tim Lorenz bereits nach acht Minuten in Führung. Volker Klares brachte den Ball zum 2:0 zugunsten der Gäste über die Linie (18.). Nach nur 30 Minuten verließ Daniel Kozak von der Mannschaft von Volker Klares das Feld, Christian Vicktorius kam in die Partie. Eine Niederlage war nicht nach dem Geschmack von Carsten Thelen, der noch im ersten Durchgang Dominik Daus für Thomas Pint brachte (43.). Ohne dass sich am Stand noch etwas geändert hatte, verabschiedeten sich beide Mannschaften zur Pause in die Kabinen. Für das 3:0 von SG Gondenbrett II sorgte Felix Keil, der in Minute 68 zur Stelle war. Vicktorius überwand den gegnerischen Schlussmann zum 4:0 für SG Gondenbrett II (73.). Christophe Grohmann besorgte in der Schlussphase schließlich den fünften Treffer für SG Gondenbrett II (88.). Schlussendlich reklamierte SG Gondenbrett II einen Sieg in der Fremde für sich und wies SG Waxweiler III in die Schranken.

Mit nur drei Zählern auf der Habenseite ziert SG Waxweiler III das Tabellenende der Kreisliga D-2 Eifel. Die Hintermannschaft des Heimteams steht bislang auf wackeligen Beinen. Bereits 18 Gegentore kassierte SG Waxweiler III im Laufe der bisherigen Saison.

Auf die Stabilität der eigenen Hintermannschaft konnte sich SG Gondenbrett II beim Sieg gegen SG Waxweiler III verlassen, und auch tabellarisch sieht es für SG Gondenbrett II weiter verheißungsvoll aus. Die Offensive von SG Gondenbrett II in Schach zu halten ist kein Zuckerschlecken. Auch SG Waxweiler III war in diesem Spiel mehrmals überfordert. Bereits 20-mal schlugen die Angreifer von SG Gondenbrett II in dieser Spielzeit zu. Die Saisonbilanz von SG Gondenbrett II sieht damit weiter sehr positiv aus. Bei vier Siegen und einem Unentschieden büßte SG Gondenbrett II lediglich zwei Niederlagen ein.

Am kommenden Samstag trifft SG Waxweiler III auf die Reserve von SG Großkampen, SG Gondenbrett II spielt tags darauf gegen SG Weinsheim III.

8. Meisterschaftsspiel

SG Weinsheim III - SG Mehlental/Bleialf II 

um 12:30h in Olzheim

  Vorbericht zum Spiel

Am Sonntag trifft SG Weinsheim III auf die Reserve von SG Gondenbrett. Anstoß ist um 12:30 Uhr. Mit einem 2:2-Unentschieden musste sich SG Weinsheim III kürzlich gegen SG Prümer Land-Rommersheim II zufriedengeben. SG Gondenbrett II siegte im letzten Spiel souverän mit 5:0 gegen SG Waxweiler III und muss sich deshalb nicht verstecken.

Die bisherige Ausbeute von SG Weinsheim III: ein Sieg, ein Unentschieden und vier Niederlagen.

Die Offensive von SG Gondenbrett II in Schach zu halten ist kein Zuckerschlecken. Bereits 20-mal schlugen die Angreifer in dieser Spielzeit zu. Zwei Niederlagen trüben die Bilanz der Gäste mit ansonsten vier Siegen und einem Remis.

Mit im Schnitt mehr als 2,86 geschossenen Toren pro Partie gehört der Sturm von SG Gondenbrett II zu den besten der Liga. Nun zählt die Defensive von SG Weinsheim III nicht zu den dichtesten. Trainer Timo Tintes muss sich also etwas einfallen lassen, will er mit seiner Mannschaft gegen SG Gondenbrett II nicht untergehen. Ob das Spiel so eindeutig endet, wie die Tabelle vermuten lässt? SG Weinsheim III schafft es mit vier Zählern derzeit nur auf Platz acht, während SG Gondenbrett II neun Punkte mehr vorweist und damit den dritten Rang einnimmt.

Der Blick auf die Zahlen deutet auf ein ungleiches Duell hin. SG Gondenbrett II ist in der Tabelle besser positioniert als SG Weinsheim III und aktuell zudem äußerst formstark.

Autor/-in: FUSSBALL.DE (Dieser Text wurde auf Basis der dem DFB vorliegenden offiziellen Spieldaten am 29.09.2021 um 06:58 Uhr automatisch generiert)

SG Weinsheim III - SG Mehlental/Bleialf I

2:5 (0:2)

Spielverlauf:

23'  0:1 Nebert

40'  0:2 Grohmann

57` 0:3 Hansen

60'  0:4 Hansen

63'  0:5 Grohmann

66' gelb/rot für Grohmann

75'  1:5

90+3' 2:5

 

Aufstellung:

Bender - Spoo, Podszus, Schneider-Buchholz, van Horn - Lorenz (58' Kozak), Nebert (37' Valentin), Staus, Klares, - Grohmann, Hansen

Auswechselspieler:

Kaldenbach, Reichard, Valentin, Kozak, Bongartz, Kersten

SG Weinsheim III steckte gegen die Reserve von SG Gondenbrett eine deutliche 2:5-Niederlage ein. Damit wurde SG Gondenbrett II der Favoritenrolle vollends gerecht.

Eduard Nebert brachte die Gäste in der 25. Spielminute in Führung. Kurz vor dem Pausenpfiff erhöhte Christophe Grohmann den Vorsprung der Elf von Volker Klares auf 2:0 (40.). Es waren die Gäste, die zur Pause eine Führung ihr Eigen nannten. In Durchgang zwei lief Siegbert Steimer anstelle von Thomas Grommes für SG Weinsheim III auf. Mit einem schnellen Doppelpack (60./65.) zum 4:0 schockte Michael Hansen die Gastgeber. Mit dem Tor zum 5:0 steuerte Grohmann bereits seinen zweiten Treffer an diesem Tag bei (68.). Bei SG Weinsheim III ging in der 70. Minute der etatmäßige Keeper Felix Leifgen raus, für ihn kam Timmy KrämerSebastian Baltes besorgte vor 40 Zuschauern das 1:5 für die Mannschaft von Trainer Timo Tintes. Es waren nur noch wenige Augenblicke zu spielen, als Sebastian Baltes für einen Treffer sorgte (92.). Am Schluss gewann SG Gondenbrett II gegen SG Weinsheim III.

SG Weinsheim III bekommt das Defensivmanko nicht in den Griff und steckt weiter im Keller fest. Mit 23 Toren fing sich SG Weinsheim III die meisten Gegentore in der Kreisliga D-2 Eifel ein. SG Weinsheim III musste sich nun schon fünfmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da SG Weinsheim III insgesamt auch nur einen Sieg und ein Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster. Den Maximalertrag von 15 Punkten aus den vergangenen fünf Spielen verfehlte SG Weinsheim III deutlich. Insgesamt nur einen Zähler weist SG Weinsheim III in diesem Ranking auf.

Der Erfolg brachte eine tabellarische Verbesserung mit sich. SG Gondenbrett II liegt nun auf Platz zwei. Der Angriff von SG Gondenbrett II wusste bisher durchaus zu überzeugen und schlug schon 25-mal zu. SG Gondenbrett II sammelt weiterhin fleißig Erfolge, deren Zahl sich mittlerweile auf fünf summiert. In der Bilanz kommen noch ein Unentschieden und zwei Niederlagen dazu. Die letzten Resultate von SG Gondenbrett II konnten sich sehen lassen – zehn Punkte aus fünf Partien.

Die Verteidigung bleibt die Achillesferse von SG Weinsheim III. Nach der Niederlage gegen SG Gondenbrett II ist SG Weinsheim III aktuell das defensivschwächste Team der Kreisliga D-2 Eifel.

Kommende Woche tritt SG Weinsheim III bei SG Waxweiler III an (Sonntag, 12:30 Uhr), bereits einen Tag vorher genießt SG Gondenbrett II Heimrecht gegen SG Pronsfeld III.

9. Meisterschaftsspiel

SG Mehlental/Bleialf II - SG Pronsfeld III

verlegt vom 09.10.21 auf 20.11.21

10. Meisterschaftsspiel

SG Mehlental/Bleialf II spielfrei

Aktuelles

Ihr habt ein Anliegen? Wendet euch an den VORSTAND.

Bilder in der Galerie !