1. Mannschaft Kreisliga B 1

Saison 21/22    Kreisliga B1 

SG Mehlental-Bleialf

Vorrunde

1. Spieltag 

Sonntag, 15.08.2021 in Roth-Kalenborn um 14:30h

SV Roth-Kalenborn - SG Mehlental/Bleialf

0:2 (0:1)

Spielverlauf

0:1 Busch 3'

0:2 Ewertz 90+1'

 

Aufstellung

Müllers

Fussmann, Thielen, Rosch, Wio (Podszus)-

Ewertz, Heinz, Welle (Spoo), Schulte Rentrop -

Busch, Hansen (Geibel)

 

Ergänzungsspieler​

Bender (Tor), Krämer, Podszus, Spoo, Geibel, Keil

2. Spieltag  

Samstag, 21.08.2021 in Gondenbrett um 20:00h

SG Mehlental/Bleialf - SV Ulmen 0:7 (0:5)

 

Spielverlauf

 

SV Ulmen erteilte SG Gondenbrett eine Lehrstunde: 7:0 hieß es am Ende für SV Ulmen.

Mike Schumacher brachte SG Gondenbrett per Doppelschlag ins Hintertreffen, als er in der zehnten und 26. Minute vollstreckte. Für ruhige Verhältnisse sorgte Philipp Grammlich, als er das 3:0 für SV Ulmen besorgte (38.). Die Vorentscheidung führten Yannick Franzen (40.) und Schumacher (45.) mit zwei Toren innerhalb weniger Minuten herbei. In der ersten Hälfte wurde SG Gondenbrett nach Strich und Faden auseinandergenommen, was zur Pause in einen desolaten Rückstand mündete. In der Pause stellte die Mannschaft von Trainer Antonio Maci personell um: Per Doppelwechsel kamen Jannes Welle und Marco Gielen auf den Platz und ersetzten Jonas Fussmann und Michael Hansen. Franzen baute den Vorsprung von SV Ulmen in der 48. Minute aus. Schumacher führte sein Team heute beinahe im Alleingang zum Erfolg: Mit dem 7:0 war er schon das vierte Mal an diesem Tag erfolgreich (82.). SV Ulmen stellte in der 56. Minute mit einem Dreifachwechsel groß um und schickte Patrick JobeliusJan Specht und Markus Schweisel für Matthias WolfTim Litzen und Franzen auf den Platz. Am Ende fuhr SV Ulmen einen deutlichen Sieg ein. Dabei demonstrierte der Spitzenreiter bereits in Hälfte eins großes Leistungsvermögen, als man SG Gondenbrett in Grund und Boden spielte.

SG Gondenbrett verliert nach dieser Niederlage in der Tabelle an Boden und steht – auch wenn die Aussagekraft zu diesem frühen Saisonzeitpunkt begrenzt ist – nun auf dem achten Rang. In dieser Saison sammelte der Gastgeber bisher einen Sieg und kassierte eine Niederlage.

Nächster Prüfstein für SG Gondenbrett ist TuS 05 Daun auf gegnerischer Anlage (Sonntag, 15:00).

FUSSBALL.DE (Dieser Text wurde auf Basis der dem DFB vorliegenden offiziellen Spieldaten am 22.08.2021 um 10:53 Uhr automatisch generiert)

Aufstellung

1 Müllers, 4 Fussmann, 5 Thielen, 7 Ewertz, 8 Heinz,

10 Busch, 11 Hansen, 13 Geider, 14 Knauf, 15 Wio,

16 Rosch

Ergänzungsspieler

22 Rausch, 2 Podszus, 3 Welle, 6 Diederichs, 12 Gielen

SGaktuell Saison 21/22 Ulmen 21.8.21
SG_aktuell_Ausgabe_01_low_neu (1).pdf
PDF-Dokument [15.5 MB]

3. Spieltag

Sonntag, 29.08.2021 um 15:00h in Daun

TuS Daun - SG Mehlental/Bleialf   

Am kommenden Sonntag trifft TuS 05 Daun auf SG Gondenbrett. Letzte Woche gewann TuS 05 Daun gegen SG Ellscheid II mit 2:1. Somit belegt TuS 05 Daun mit sechs Punkten den vierten Tabellenplatz. Der letzte Auftritt von SG Gondenbrett verlief enttäuschend. Vor heimischem Publikum setzte es eine 0:7-Niederlage gegen SV Ulmen.

Mit drei gesammelten Zählern hat SG Gondenbrett den neunten Platz im Klassement inne. In dieser Saison sammelte die Elf von Trainer Antonio Maci bisher einen Sieg und kassierte eine Niederlage.

Mit großem Interesse schauen die Beobachter auf diese Begegnung. Formal ist es eine Partie zweier gleichwertiger Mannschaften.

Autor/-in: FUSSBALL.DE (Dieser Text wurde auf Basis der dem DFB vorliegenden offiziellen Spieldaten am 25.08.2021 um 06:15 Uhr automatisch generiert)

 

TuS Daun - SG Mehlental/Bleialf   0:1 (0:1)

 

Spielverlauf

0:1 45+4 Busch Kopfball nach Ecke Welle

 

Aufstellung:

1 Müllers - 4 Fussmann, 5 Thielen, 6 Diederichs (<> 76' Geibel), 7 Ewertz, 8 Heinz,

10 Busch (<> 90+4 Klares), 11 Hansen (<> 60' Grohmann), 13 Welle (<> 90# Spoo),

14 Knauf, 16 Rosch

Ergänzungsspieler:

22 Bender, 2 Krämer, 3 Podszus, 9 Grohmann, 12 Geibel, 15 Spoo, 17 Klares

 

SG Gondenbrett fügte TuS 05 Daun am Sonntag die erste Saisonniederlage zu und gewann mit 1:0. In einem Spiel zweier formal gleich starker Gegner machte am Ende lediglich ein Tor den Unterschied aus.

Kurz nach dem Wiederanpfiff endete schließlich das Warten der Zuschauer, als Marcel Busch das 1:0 für SG Gondenbrett erzielte (48.). Die Pausenführung des Gasts fiel knapp aus. Antonio Maci nahm mit der Einwechslung von Volker Klares das Tempo raus, Busch verließ den Platz (80.). Schlussendlich pfiff der Unparteiische Horst Jonas das Spiel ab, ohne dass Tore im zweiten Durchgang zu bejubeln waren. SG Gondenbrett brachte am Ende einen knappen Dreier unter Dach und Fach.

Mit bisher nur drei Treffern zeigte der Sturm von TuS 05 Daun erhebliche Defizite. Dafür stand die Defensive aber ziemlich sicher.

SG Gondenbrett ist jetzt mit sechs Zählern punktgleich mit TuS 05 Daun, platziert sich jedoch aufgrund des schlechteren Torverhältnisses von 3:7 auf dem sechsten Rang etwas dahinter. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher zwei Siege ein.

Nächster Prüfstein für  SG Gondenbrett ist SG EFEU-Esch.

Autor/-in: FUSSBALL.DE (Dieser Text wurde auf Basis der dem DFB vorliegenden offiziellen Spieldaten am 25.08.2021 um 06:15 Uhr automatisch generiert)

 

4. Spieltag

Samstag, 04.09.2021 um 20:00h in  Gondenbrett

SG Mehlental/Bleialf - SG EFEU-Esch

 

SG EFEU-Esch trifft am Samstag (20:00 Uhr) auf SG Gondenbrett. Letzte Woche siegte SG Gondenbrett gegen TuS 05 Daun mit 1:0. Damit liegt SG Gondenbrett mit sechs Punkten jetzt im vorderen Teil der Tabelle. Am vergangenen Spieltag verlor SG EFEU-Esch gegen SG Ellscheid II und steckte damit die erste Niederlage in dieser Saison ein.

SG EFEU-Esch belegt mit sechs Punkten den vierten Tabellenplatz. Zwei Siege und eine Niederlage schmücken die aktuelle Bilanz des Heimteams.

Auf dem Papier ist ein Favorit nicht auszumachen. Welches Team holt sich auf dem Platz am Ende den Sieg?

    SG Mehlental/Bleialf - SG EFEU-Esch

2:1 (2:0)

Spielverlauf

1:0 2' Breuer

2:0 22` Busch

2:1 79' Harings

Aufstellung:

Müllers - Krämer, Thielen,  Knauf, Spoo (57' Klares) - Ewertz, Vicktorius Ch. (67' Rogge), Geider, Busch (67' Grohmann2 - Breuer, Buturoi
Ergänzungsspieler:

Rausch, Rogge, Gielen, Schneider-Buchholz, Klares, Grohmann

 

Mit einem Tor Unterschied endete die Partie, die SG Gondenbrett mit 2:1 gegen SG EFEU-Esch für sich entschied. Beobachter hatten beiden Mannschaften im Vorfeld gleich gute Siegchancen eingeräumt – doch nur eine wusste sich knapp durchzusetzen.

Bereits nach wenigen Zeigerumdrehungen sorgte Dominik Breuer mit seinem Treffer vor 110 Zuschauern für die Führung von SG Gondenbrett (2.)Marcel Busch erhöhte den Vorsprung der Elf von Antonio Maci nach 22 Minuten auf 2:0. Florian Harings versenkte den Ball in der 79. Minute im Netz der Heimmannschaft. Obwohl SG Gondenbrett nach erfolgreicher erster Hälfte keine weiteren Tore gelangen, schaffte es SG EFEU-Esch zugleich nicht, die Partie zu drehen. Sie endete mit 2:1.

SG Gondenbrett macht mit diesem Sieg einen großen Satz in der Tabelle und steht zu diesem frühen Saisonzeitpunkt nun auf Rang zwei. Drei Siege und eine Niederlage schmücken die aktuelle Bilanz von SG Gondenbrett.

Mit sechs Zählern aus vier Spielen steht SG EFEU-Esch momentan im Mittelfeld der Tabelle. In dieser Saison sammelte das Team von Sebastian Heinzen bisher zwei Siege und kassierte zwei Niederlagen.

Samstag, den 11.09.2021 tritt SG Gondenbrett bei der Reserve von TuS Ahbach an (17:30 Uhr)

Autor/-in: FUSSBALL.DE (Dieser Text wurde auf Basis der dem DFB vorliegenden offiziellen Spieldaten am 25.08.2021 um 06:15 Uhr automatisch generiert)

5. Spieltag 

TuS Ahbach II - SG Mehlental/Bleialf 

11.09.2021 um 17:30h in Leudersdorf

Wird SG Gondenbrett seiner Favoriten-rolle gerecht?

SG Gondenbrett will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge bei der Zweitvertretung von TuS Ahbach punkten. Bei SG Ellscheid II gab es für TuS Ahbach II am letzten Spieltag nichts zu holen. Am Ende stand eine 1:3-Niederlage. Letzte Woche gewann SG Gondenbrett gegen SG EFEU-Esch mit 2:1. Damit liegt SG Gondenbrett mit neun Punkten jetzt im vorderen Teil der Tabelle.

In dieser Saison sammelte das Heimteam bisher einen Sieg und kassierte drei Niederlagen.

Drei Siege und eine Niederlage schmücken die aktuelle Bilanz des Teams von Coach Antonio Maci.

Ob das Spiel so eindeutig endet, wie die Tabelle vermuten lässt? TuS Ahbach II schafft es mit drei Zählern derzeit nur auf Platz zwölf, während SG Gondenbrett sechs Punkte mehr vorweist und damit den vierten Rang einnimmt.

Die Ausgangslage spricht für SG Gondenbrett, womit TuS Ahbach II sich jedoch noch lange nicht geschlagen geben sollte.

TuS Ahbach II - SG Mehlental/Bleialf 3:1(1:0)

Spielverlauf:

1:0 39' Müller

2:0 49' Matisic

3:0 61' Kuhl

3:1 77' Buturoiu

Aufstellung:

Müllers - Krämer (Schneider-Buchholz), Spoo, Thielen, Knauf - Ewertz, Welle, Busch, Geider(Breuer) - Buturoiu, Rogge

Erfolglos ging der Auswärtstermin von SG Gondenbrett bei der Zweitvertretung von TuS Ahbach über die Bühne. SG Gondenbrett verlor das Match mit 1:3. Vor dem Match war man von einer Begegnung zweier ebenbürtiger Mannschaften ausgegangen. Nach 90 Minuten hatte schließlich TuS Ahbach II die Nase vorn.

Nach nur 23 Minuten verließ Luca Köhler von Team von Trainer Dennis Krupa das Feld, Sebastian Ferber kam in die Partie. Nils Müller brachte den Gastgeber in der 39. Minute in Front. Zur Pause wusste TuS Ahbach II eine hauchdünne Führung auf der Habenseite. Antonio Maci von SG Gondenbrett nahm zum Wiederanpfiff einen Wechsel vor: Kai Krämer blieb in der Kabine, für ihn kam Ricky Schneider-Buchholz. Der Treffer von Marco Matisic aus der 49. Minute bedeutete vor den 65 Zuschauern fortan eine deutliche Führung zugunsten von TuS Ahbach II. Marc Kuhl brachte TuS Ahbach II in ruhiges Fahrwasser, indem er das 3:0 erzielte (61.). Für das 1:3 von SG Gondenbrett zeichnete Madalin Alexandru Buturoiu verantwortlich (77.). Am Ende behielt TuS Ahbach II gegen die Gäste die Oberhand.

Im Klassement machte TuS Ahbach II einen Satz und rangiert nun auf dem neunten Platz. In dieser Saison sammelte TuS Ahbach II bisher zwei Siege und kassierte drei Niederlagen.

Durch diese Niederlage fällt SG Gondenbrett in der Tabelle auf Platz sechs zurück. Drei Siege und zwei Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz von SG Gondenbrett. SG Gondenbrett baut die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus.

Am nächsten Samstag (20:00 Uhr in Bleialf) begrüßt SG Gondenbrett SG Mehren vor heimischer Kulisse.

6. Spieltag 

SG Mehlental/Bleialf - SG Mehren/Darscheid

3:0 (2:0)

Spielverlauf:

19' 1:0 Jems Rogge

36' 2:0 Jens Rogge

85' 3:0 Marcel Busch

Aufstellung

Müllers - Fussmann, Thielen, Rosch, Wio - Ewertz (Grohmann), Diederichs (Klares 80'), Heinz, Rogge - Busch, Hansen (Breuer 63')

Auswechselspieler:

Rausch, Spoo, Klares, Grohmann, Breuer, Küster

SGaktuell 18.09.21 PrümII/Mehren
SG_aktuell_Ausgabe_03_low 21.pdf
PDF-Dokument [14.9 MB]

SG Mehren kehrte vom Auswärtsspiel gegen SG Gondenbrett mit leeren Händen zurück. Am Ende hieß es 0:3. Auf dem Papier ging SG Gondenbrett als Favorit ins Spiel gegen SG Mehren – der Verlauf der 90 Minuten zeigte, weshalb dem so war.

Eine starke Leistung zeigte Jens Rogge, der sich mit einem Doppelpack für SG Gondenbrett beim Trainer empfahl (20./37.). Mit der Führung für das Heimteam ging es in die Kabine. Der Treffer von Marcel Busch aus der 81. Minute beförderte das Team von Trainer Antonio Maci vor 75 Zuschauern endgültig auf die Siegerstraße. Am Schluss schlug SG Gondenbrett SG Mehren vor eigenem Publikum mit 3:0 und rief dabei eine souveräne Leistung ab.

Defensiv stabil, vorne treffsicher: Nach dem errungenen Erfolg schaut SG Gondenbrett hoffnungsfroh in die nähere Zukunft. Vier Siege und zwei Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz von SG Gondenbrett.

SG Mehren bekommt das Defensivmanko nicht in den Griff und steckt weiter im Keller fest. Insbesondere an vorderster Front kommt die Elf von Trainer Sebastian Stolz nicht zur Entfaltung, sodass nur fünf erzielte Treffer auf das Konto des Gasts gehen. SG Mehren musste sich nun schon dreimal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da SG Mehren insgesamt auch nur einen Sieg und ein Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster.

Nächsten Sonntag (15:00 Uhr) gastiert SG Gondenbrett bei SG Obere Kyll-Gönnersdorf

Marcel Busch und Marcel Ewertz erobern den Ball zurück

Einige "hohe" Bilder der Ersten (Lukas Vicktorius)

Autor/-in: FUSSBALL.DE (Dieser Text wurde auf Basis der dem DFB vorliegenden offiziellen Spieldaten am 01.06.2022 um 06:25 Uhr automatisch generiert)

7. Spieltag

SG Obere Kyll-Gönnersdorf - SG Mehlental/Bleialf 

um 15:00h in Gönnersdorf

SG Gondenbrett erreichte einen deutlichen 4:0-Erfolg gegen SG Obere Kyll-Gönnersdorf. SG Gondenbrett hatte schon im Vorfeld Rückenwind. Da war es nur ein Leichtes, das Ding sicher nach Hause zu bringen.

Torlos ging es in die Kabinen. Dominik Breuer brachte SG Gondenbrett in der 59. Spielminute in Führung. Bei SG Obere Kyll-Gönnersdorf ging in der 65. Minute der etatmäßige Keeper Kai Goebel raus, für ihn kam Matthias StabelMarcel Busch beseitigte mit seinen Toren (65./74.) die letzten Zweifel am Sieg von SG Gondenbrett. Kim Geider stellte schließlich in der 84. Minute den 4:0-Sieg für das Team von Coach Antonio Maci sicher. Am Ende behielt SG Gondenbrett gegen SG Obere Kyll-Gönnersdorf die Oberhand.

Mit 22 Gegentreffern hat SG Obere Kyll-Gönnersdorf schon ein Riesenproblem. Aber nicht das einzige, wenn man dazu noch die Offensive betrachtet. Die Mannschaft erzielte auch nur zwei Tore. Das heißt, die Mannschaft von Trainer Will Fijen musste durchschnittlich 3,14 Treffer pro Partie hinnehmen und bejubelte dagegen im Schnitt nicht einmal ein Tor pro Spiel. Mit nur einem Zähler auf der Habenseite ziert der Gastgeber das Tabellenende der Kreisliga B-1 Eifel. Die Not von SG Obere Kyll-Gönnersdorf wird immer größer. Gegen SG Gondenbrett verlor SG Obere Kyll-Gönnersdorf bereits das dritte Ligaspiel am Stück.

SG Gondenbrett mischt nach dem Zu-null-Sieg weiter vorne mit. Fünf Siege und zwei Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz von SG Gondenbrett.

Am Samstag genießt SG Gondenbrett Heimrecht gegen die Zweitvertretung von SG Ellscheid.

SG Obere Kyll-Gönnersdorf - SG Mehlental/Bleialf 

0:4 (0:0)

Spielverlauf:

0:1 60' Breuer

0:2 65' Busch

0:3 74' Busch

0:4 83' Geider

Aufstellung: Müllers - Fussmann, Thielen,  Rosch, Wio (64‘ Welle) - Knauf, Diederichs, Heinz -  Rogge (69‘ Geider), Hansen (53‘ Breuer), Busch 
Ergänzungsspieler: Bender, Geider, Welle, Breuer

SG Obere Kyll-Gönnersdorf konnte in den letzten zwei Spielen nicht punkten. Mit SG Gondenbrett kommt am Sonntag auch noch ein starker Gegner. Am vergangenen Sonntag ging SG Obere Kyll-Gönnersdorf leer aus – 0:1 gegen SG Ellscheid II. Letzte Woche gewann SG Gondenbrett gegen SG Mehren mit 3:0. Damit liegt SG Gondenbrett mit zwölf Punkten jetzt im vorderen Teil der Tabelle.

SG Obere Kyll-Gönnersdorf muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als drei Gegentreffer pro Spiel. Mit nur einem Zähler auf der Habenseite zieren die Gastgeber das Tabellenende der Kreisliga B-1 Eifel. Die Offensive der Mannschaft von Trainer Will Fijen zeigt sich bislang äußerst abschlussschwach – zwei geschossene Treffer stellen den schlechtesten Ligawert dar.

Vier Siege und zwei Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz von SG Gondenbrett.

Bei SG Gondenbrett sind wohl alle überzeugt, auch diesmal zu punkten. Dreimal in den letzten fünf Spielen verließ SG Gondenbrett das Feld als Sieger, während SG Obere Kyll-Gönnersdorf in dieser Zeit sieglos blieb.

Gegen SG Gondenbrett erwartet SG Obere Kyll-Gönnersdorf eine hohe Hürde.

8. Spieltag 

SG Mehlental/Bleialf - SG Ellscheid 

02.10.2021 um 19:00h in Bleialf

                        Vorbericht zum Spitzenspiel

Mit der Reserve von SG Ellscheid spielt SG Gondenbrett am Samstag gegen ein formstarkes Team. Sind die Gastgeber auf die Überflieger vorbereitet? SG Gondenbrett muss sich nach dem souveränen Sieg im letzten Spiel nicht verstecken. SG Ellscheid II tritt mit breiter Brust an, wurde doch SV Nohn zuletzt mit 2:0 besiegt.

Prunkstück von SG Ellscheid II ist die Defensivabteilung, die im bisherigen Saisonverlauf erst sechs Gegentreffer kassierte – Liga-Bestwert.

Die Offensive der Gäste kommt torhungrig daher. Über 2,14 Treffer pro Match markiert das Team von Joachim Land im Schnitt. Beide Mannschaften liegen mit 15 Punkten gleichauf. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher fünf Siege ein. Die letzten fünf Spiele hat SG Ellscheid II alle für sich entschieden und ist in der jetzigen Form sehr schwer zu bremsen. Gelingt es SG Gondenbrett, diesen Lauf zu beenden?

Mit großem Interesse schauen die Beobachter auf diese Begegnung. Formal ist es eine Partie zweier gleichwertiger Mannschaften.

Autor/-in: FUSSBALL.DE (Dieser Text wurde auf Basis der dem DFB vorliegenden offiziellen Spieldaten am 29.09.2021 um 06:40 Uhr automatisch generiert)

8. Spieltag

SG Mehlental/Bleialf - SG Ellscheid 2:4 (1:1)    02.10.2021 in Bleialf 

Aufstellung:

Rausch - Fussmann (57' Schulte Rentrop), Thielen  Rosch , Wio  - Knauf, Heinz, Breuer (84' Buturoiu), Geider - Busch, Rogge

Auswechselspieler: 

Bender (TW), Podszus, Hansen, Schulte Rentrop, Buturoiu 

 

Spielverlauf:

  6' 1:0 Wio

  9' 1:1 Reuter

49' 1:2 Kröffges

53' 1:3 Reuter

66' 2:2 Busch

90' 2:4 Marinus (FE)

Höchster Alarm im Strafraum nach einer Ecke von Ellscheid II - Gemeinsam wird die Gefahr beseitigt

Soeben hat Steffen Wio das 1:0 erzielt und dreht jubelnd ab.

Unser Team leitet einen Angriff ein, der jedoch vom Gegner abgefangen wird.

Alle bereit, um einen Freistoß auszuführen: Freistoßschütze Marcel Busch möchte das 3:3 erzielen,...

... doch der gegnerische Torwart pariert den Ball.

9. Spieltag  

SV Nohn - SG Mehlental/Bleial  4:2 (3:2)   10.10.2021 in Nohn

Vorbericht

Nach vier Partien ohne Sieg braucht SV Nohn mal wieder einen Erfolg – am besten schon an diesem Sonntag, im Spiel gegen SG Gondenbrett. SV Nohn erntete am letzten Spieltag nichts und ging mit 1:4 als Verlierer im Duell mit SV Ulmen hervor. Am vergangenen Samstag ging SG Gondenbrett leer aus – 2:4 gegen SG Ellscheid II.

SV Nohn besetzt momentan mit sieben Punkten den zehnten Tabellenplatz, das Torverhältnis ist mit 18:18 ausgeglichen. Die Heimmannschaft förderte aus den bisherigen Spielen zwei Siege, ein Remis und fünf Pleiten zutage.

Mehr als Platz fünf ist für SG Gondenbrett gerade nicht drin. Fünf Siege und drei Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz von SG Gondenbrett.

Die Hintermannschaft von SG Gondenbrett ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung von SV Nohn mehr als zweimal pro Spiel ins Schwarze. In den letzten fünf Spielen schaffte SV Nohn lediglich einen Sieg.

Der Blick auf die Zahlen deutet auf ein ungleiches Duell hin. SG Gondenbrett ist in der Tabelle besser positioniert als SV Nohn und aktuell zudem äußerst formstark.

  Spielbericht

Nichts zu holen gab es für SG Gondenbrett bei SV Nohn. Die Heimmannschaft erfreute seine Fans mit einem 4:2. Mit breiter Brust war SG Gondenbrett zum Duell mit SV Nohn angetreten – der Spielverlauf ließ bei SG Gondenbrett jedoch Ernüchterung zurück.

Fabian Schneider besorgte vor 85 Zuschauern das 1:0 für SV Nohn. Melvin Wheaton brachte den Ball zum 2:0 zugunsten der Elf von Trainer Jürgen Meurer über die Linie (18.). Marcel Busch schlug doppelt zu und glich damit für SG Gondenbrett aus (22./34.). Ausgerechnet zum psychologisch ungünstigen Zeitpunkt vor der Halbzeit traf Schneider für SV Nohn zur Führung (42.). SV Nohn hatte zur Pause eine knappe Führung auf dem Zettel stehen. Das 4:2 von SV Nohn bejubelte Peter Schröder (68.). Am Schluss fuhr SV Nohn gegen SG Gondenbrett auf eigenem Platz einen 4:2-Sieg ein.

Nach neun absolvierten Begegnungen nimmt SG Gondenbrett den sechsten Platz in der Tabelle ein. In dieser Saison sammelten die Gäste bisher fünf Siege und kassierten vier Niederlagen. Die Lage des Teams von Trainer Antonio Maci bleibt angespannt. Gegen SV Nohn musste man zum zweiten Mal in Folge die Punkte abgeben.

SV Nohn tritt kommenden Sonntag, um 15:00 Uhr, bei TuS 05 Daun an. Bereits zwei Tage vorher reist SG Gondenbrett zu Reserve von SV Neunkirchen-Steinborn.

Autor/-in: FUSSBALL.DE (Dieser Text wurde auf Basis der dem DFB vorliegenden offiziellen Spieldaten am 06.10.2021 um 06:32 Uhr automatisch generiert)

Aufstellung 

Müllers - Welle, Rosch, Thielen, Fussmann (Klares) - Ewertz, Heinz (gelbrot), Knauf (Spoo), Geider (Schulte Rentrop) - Busch, Rogge (Hansen)

Torfolge:

13'  1:0 Schneider

18'  2:0 Meurer

22'  2:1 Busch

34'  2:2 Busch

42' 3:2 Schneider 

68' 4:2 Schröder

10. Spieltag 

SV Neunkirchen II - SG Mehlental/Bleialf 

15.10.2021 um 20:00h in Neunkirchen

Vorbericht

 

Am Freitag geht es für SG Gondenbrett zu einem Gegner, dem zuletzt vieles gelang: Seit sechs Partien ist die Reserve von SV Neunkirchen-Steinborn nun ohne Niederlage. Das letzte Ligaspiel endete für SV Neunkirchen-Steinborn II mit einem Teilerfolg. 1:1 hieß es am Ende gegen SG Ellscheid II. SG Gondenbrett musste sich am letzten Spieltag gegen SV Nohn mit 2:4 geschlagen geben.

Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – elf Punkte aus den letzten fünf Partien holte SV Neunkirchen-Steinborn II.

Die Unterschiede im bisherigen Abschneiden beider Teams sind marginal. Im Tableau trennen die Teams gerade einmal zwei Punkte voneinander. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher fünf Siege ein.

Mit SV Neunkirchen-Steinborn II spielt SG Gondenbrett gegen eine Mannschaft auf Augenhöhe – zumindest lässt der Blick auf die aktuelle Tabellenlage der beiden Mannschaften dies vermuten.

Autor/-in: FUSSBALL.DE (Dieser Text wurde auf Basis der dem DFB vorliegenden offiziellen Spieldaten am 13.10.2021 um 06:06 Uhr automatisch generiert)

10. Meisterschaftsspiel 15.10.2021 

SV Neunkirchen II - SG Mehlental/Bleialf 3:4 (1:1)

Spielverlauf:  

1:0 14‘Neumann 

1:1 34‘ Rogge 

1:2 66‘ Busch 

1:3 71‘ Busch

2:3 73‘ Neuman, 

2:4 82‘ Busch 

3:4 87‘ Arends

Aufstellung: Müllers – Fussmann,  Knauf, Rosch (83‘ Breuer),  Wio (56‘ Geider) – Ewertz (84‘ Winkelmann), Welle, Thielen, Schulte Rentop  – Busch, Rogge

Ergänzungsspieler: Rausch, Pütz, Winkelmann, Geider, Breuer, Hansen, Hammes

Spielbericht

Die Zweitvertretung von SV Neunkirchen-Steinborn und SG Gondenbrett lieferten sich ein wahres Torfestival, das schließlich mit 3:4 endete. In einem Spiel zweier formal gleich starker Gegner machte am Ende lediglich ein Tor den Unterschied aus.

Sven Neumann brachte SV Neunkirchen-Steinborn II in der 16. Minute nach vorn. Jens Rogge vollendete in der 34. Minute vor 130 Zuschauern zum Ausgleichstreffer. Eine Aussage darüber, wer am Ende die Nase vorn haben würde, war nach dem Abpfiff der ersten Halbzeit noch nicht zu treffen. Es ging mit einem Gleichstand in die Kabinen. Bei SV Neunkirchen-Steinborn II kam zu Beginn der zweiten Hälfte Finn Bela Fischer für Marvin Schmit in die Partie. Mit einem schnellen Doppelpack (66./71.) zum 3:1 schockte Marcel Busch die Heimmannschaft. Mit dem zweiten Treffer von Neumann rückte die Elf von Coach Sascha Klein wieder ein wenig an SG Gondenbrett heran (73.). Das 4:2 für SG Gondenbrett stellte Busch sicher. In der 82. Minute traf er zum dritten Mal während der Partie. Durch einen von Tim Arends verwandelten Elfmeter gelang SV Neunkirchen-Steinborn II in der 87. Minute der 3:4-Anschlusstreffer. Am Ende schlug SG Gondenbrett SV Neunkirchen-Steinborn II auswärts.

Trotz der Schlappe behält SV Neunkirchen-Steinborn II den fünften Tabellenplatz bei.

Bei SG Gondenbrett präsentierte sich die Abwehr angesichts 22 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (21). Der Gast behauptet nach dem Erfolg über SV Neunkirchen-Steinborn II den vierten Tabellenplatz.

SV Neunkirchen-Steinborn II verbuchte insgesamt fünf Siege, zwei Remis und drei Niederlagen. Sechs Siege und vier Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz von SG Gondenbrett.

Am nächsten Sonntag (14:30 Uhr) reist SV Neunkirchen-Steinborn II zu SV Nohn, tags zuvor begrüßt SG Gondenbrett die Reserve von SG Schneifel-Auw vor heimischem Publikum. Anstoß ist um 20:00 Uhr.

Autor/-in: FUSSBALL.DE (Dieser Text wurde auf Basis der dem DFB vorliegenden offiziellen Spieldaten am 13.10.2021 um 06:06 Uhr automatisch generiert)

11. Meisterschaftsspiel 23.10.2021 

SG Mehlental/Bleialf - SG Schneifel-Auw II

um 20:00h in Bleialf

  Vorbericht

Mit der Reserve von SG Schneifel-Auw spielt SG Gondenbrett am Samstag gegen ein formstarkes Team. Ist die Heimmannschaft auf die Überflieger vorbereitet? Letzte Woche siegte SG Gondenbrett gegen SV Neunkirchen-Steinborn II mit 4:3. Damit liegt SG Gondenbrett mit 18 Punkten jetzt im vorderen Teil der Tabelle. SG Schneifel-Auw II hat einen erfolgreichen Auftritt hinter sich. Am Sonntag bezwang man SG Ellscheid II mit 4:0.

Sechs Siege und vier Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz von SG Gondenbrett.

Mit 25 Zählern führt SG Schneifel-Auw II das Klassement der Kreisliga B-1 Eifel souverän an. Erfolgsgarant des Gasts ist die funktionierende Offensivabteilung, die mit 49 Treffern den Liga-Bestwert aufzeigt. SG Schneifel-Auw II weist bisher insgesamt acht Erfolge, ein Unentschieden sowie eine Pleite vor.

Besonderes Augenmerk sollte SG Gondenbrett auf die Offensive von SG Schneifel-Auw II legen, die im Schnitt über viermal pro Match ein Tor erzielt. Die letzten fünf Spiele hat SG Schneifel-Auw II alle gewonnen und ist in der jetzigen Form sehr schwer zu bremsen. Gelingt es SG Gondenbrett, diesen Lauf zu beenden?

Formal ist SG Gondenbrett im Spiel gegen SG Schneifel-Auw II nicht der Favorit. Dennoch rechnet sich SG Gondenbrett Chancen auf den einen oder anderen Punkt aus.

Autor/-in: FUSSBALL.DE (Dieser Text wurde auf Basis der dem DFB vorliegenden offiziellen Spieldaten am 20.10.2021 um 06:08 Uhr automatisch generiert)

11. Spieltag  

SG Mehlental/Bleialf - SG Schneifel-Auw II

3:3 (1:1) 

23.10.2021 um 20:ooh in Bleialf

Spielverlauf:

05' 0:1 Gangolf

34' 1:1 Heinz

57' 2:1 Busch

61' 2:2 Johanns

65' 3:2 Schulte Rentrop

80' 3:3 Johanns

Aufstellung

Müllers -Fussmann, Knauf, Rosch, Winkelmann ('90+2 Wio) - Ewertz, Heinz, Thielen, Schulte Rentrop - Rogge, Busch ( 80' Buturoiu)

Auswechselspieler

Rausch(ETW), Pütz, Buturoiu, Wio, Hansen

   Spielbericht

Die Zweitvertretung von SG Schneifel-Auw kam im Gastspiel bei SG Gondenbrett trotz Favoritenrolle nicht über ein 3:3-Remis hinaus. Die Vorzeichen hatten auf Sieg zugunsten von SG Schneifel-Auw II gestanden. Die 90 Minuten zeigten jedoch, dass SG Schneifel-Auw II der Favoritenrolle nicht gerecht wurde.

Bereits nach wenigen Zeigerumdrehungen sorgte Kevin Bruno Gangolf mit seinem Treffer vor 120 Zuschauern für die Führung der Gäste (4.). Jonas Heinz nutzte die Chance für SG Gondenbrett und beförderte in der 33. Minute das Leder zum 1:1 ins Netz. Zum Seitenwechsel hatte keine Mannschaft die Oberhand gewonnen. Unentschieden lautete der Zwischenstand. Marcel Busch versenkte die Kugel zum 2:1 (58.). Aus der Ruhe ließ sich SG Schneifel-Auw II nicht bringen. Tobias Johanns erzielte wenig später den Ausgleich (61.). Philip Schulte-Rentrop war es, der in der 65. Minute den Ball im Tor im Gehäuse der Mannschaft von Artur Heck unterbrachte. In der 80. Minute sicherte Johanns seiner Mannschaft mit dem Ausgleich zum 3:3 das Unentschieden. Damit schoss er bereits seinen zweiten Treffer. Dass die Partie keinen Sieger finden würde, war besiegelte Sache, als Schiedsrichter Franz Josef Maus die Begegnung beim Stand von 3:3 schließlich abpfiff.

Bei SG Gondenbrett präsentierte sich die Abwehr angesichts 25 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (24). Nach elf absolvierten Begegnungen nehmen die Gastgeber den vierten Platz in der Tabelle ein. Sechs Siege, ein Remis und vier Niederlagen hat die Elf von Antonio Maci momentan auf dem Konto.

Mit 26 Zählern führt SG Schneifel-Auw II das Klassement der Kreisliga B-1 Eifel souverän an. Erfolgsgarant von SG Schneifel-Auw II ist die funktionierende Offensivabteilung, die mit 52 Treffern den Liga-Bestwert aufzeigt. SG Schneifel-Auw II weist in dieser Saison mittlerweile die stolze Bilanz von acht Erfolgen, zwei Punkteteilungen und einer Niederlage vor. Acht Spiele ist es her, dass SG Schneifel-Auw II zuletzt eine Niederlage kassierte.

Als Nächstes steht für SG Gondenbrett eine Auswärtsaufgabe an. Am Samstag (19:30 Uhr) geht es gegen die Reserve von SG Kylltal-Birresborn. SG Schneifel-Auw II empfängt – ebenfalls am Samstag – SV Neunkirchen-Steinborn II.

Autor/-in: FUSSBALL.DE (Dieser Text wurde auf Basis der dem DFB vorliegenden offiziellen Spieldaten am 24.10.2021 um 11:14 Uhr automatisch generiert)

Unsere Abwehr steht gestaffelt und wartet auf einen Abschlag des Gegners. (Bild: Laura Hoffmann)

Unsere Spieler freuen sich nach guter Leistung über das Unentschieden gegen den Tabellenführer Auw II (Philip Schulte Rentrop, Kevin Winkelmann, Steffen Wio, Jonas Heinz, Kim Geider, Jonas Fussmann).

Bild: Laura Hoffmann

Auch bei den Zuschauern herrscht gute Laune. Der Zusammenhang zwischen Mannschaft und Fans stimmt.

12. Spieltag

SG Birresborn II-SG Mehlental/Bleialf 

 30.10.2021 um 19:30h in Densborn

Vorbericht

 

Die Zweitvertretung von SG Kylltal-Birresborn konnte in den letzten sieben Spielen nicht punkten. Mit SG Gondenbrett kommt am Samstag auch noch ein starker Gegner. Am vergangenen Spieltag verlor SG Kylltal-Birresborn II gegen SG Ellscheid II und steckte damit die achte Niederlage in dieser Saison ein. Mit einem 3:3-Unentschieden musste sich SG Gondenbrett kürzlich gegen SG Schneifel-Auw II zufriedengeben.

Momentan besetzt SG Kylltal-Birresborn II den ersten Abstiegsplatz. In der Defensive drückt der Schuh bei der Heimmannschaft, was in den bereits 33 kassierten Treffern nachhaltig zum Ausdruck kommt. Siege waren zuletzt rar gesät bei der Elf von Trainer Timo Hontheim. Der letzte dreifache Punktgewinn liegt nun schon sieben Spiele zurück.

Mit 19 ergatterten Punkten steht SG Gondenbrett auf Tabellenplatz fünf. Vier Niederlagen trüben die Bilanz des Gasts mit ansonsten sechs Siegen und einem Remis. Die passable Form der Mannschaft von Antonio Maci belegen sieben Zähler aus den letzten fünf Begegnungen.

Gewarnt sollte vor allem die Hintermannschaft von SG Kylltal-Birresborn II sein: SG Gondenbrett versenkt pro Spiel im Schnitt mehr als zweimal das Leder im gegnerischen Netz.

SG Gondenbrett geht als klarer Favorit ins Spiel, liegt man im Klassement doch deutlich vor SG Kylltal-Birresborn II.

12. Meisterschaftsspiel 30.10.2021 

SG Birresborn II-SG Mehlental/Bleialf

2:4 (1:2)

 

Torfolge:

0:1 15' Berg 

1:1 35' Rogge

1:2 37' Ewertz

1:3 60' Rogge

1:4 83' Hansen

2:4 88' Ismailov

 

Aufstellung:

Müllers - Winkelmann, Rosch, Knauf, Fussmann (62' Wio) - Welle (70' Hansen), Thielen, Schulte Rentrop, Heinz - Ewertz (81' Pütz), Rogge (62' Buturoiu)

Ersatzspieler:

Pütz,  Hansen, Wio, Buturoiu

Autor/-in: FUSSBALL.DE (Dieser Text wurde auf Basis der dem DFB vorliegenden offiziellen Spieldaten am 01.11.2021 um 11:24 Uhr automatisch generiert)

Rückblick letzter Spieltag SG MB in Bleialf (Quelle Laura Hoffmann)
Rückblick Video.MP4
MP4 Datei [10.6 MB]

Spielszenen auf schwierigem und ungewohnten Hartplatz

13. Spieltag 06.11.2021 

SG Mehlental/Bleialf - SG ADOS/Auel 

um 19:00h in Bleialf

Vorbericht

Am Samstag trifft SG Gondenbrett auf SG ADOS-Auel. Anstoß ist um 19:00 Uhr. Letzte Woche gewann SG Gondenbrett gegen SG Kylltal-Birresborn II mit 4:2. Damit liegt SG Gondenbrett mit 22 Punkten jetzt im vorderen Teil der Tabelle. Gegen die Reserve von SG Ellscheid war für SG ADOS-Auel im letzten Spiel nur ein Unentschieden drin.

Vier Niederlagen trüben die Bilanz von SG Gondenbrett mit ansonsten sieben Siegen und einem Remis.

Das bisherige Abschneiden von SG ADOS-Auel: fünf Siege, vier Punkteteilungen und drei Misserfolge. In den letzten fünf Spielen schaffte die Elf von Trainer Muzaffer Aydin lediglich einen Sieg.

Besonderes Augenmerk sollte SG ADOS-Auel auf die Offensive von SG Gondenbrett legen, die im Schnitt über zweimal pro Match ein Tor erzielt. Weit auseinander liegen die beiden Mannschaften im Klassement nicht. Nur drei Punkte trennen die Teams voneinander.

Beide Mannschaften bewegen sich derzeit auf einem ähnlichen Spielniveau, sodass ein Favorit im Vorfeld kaum auszumachen ist.

Autor/-in: FUSSBALL.DE (Dieser Text wurde auf Basis der dem DFB vorliegenden offiziellen Spieldaten am 03.11.2021 um 06:24 Uhr automatisch generiert)

13. Spieltag 06.11.2021 

SG Mehlental/Bleialf - SG ADOS/Auel 

3:2 (1:0)

Torfolge:

17' 1:0 Schulte Rentrop

49' 1:1 Simonis

51' 2:1 Schulte Rentrop

73' 2:2 Sünnen

88' 3:2 Schulte Rentrop

 

Aufstellung:

Müllers - Fussmann, Knauf, Rosch, Podszus (64' Pütz) - Welle, Thielen, Heinz, Schulte Rentrop - Rogge, Busch (80' Breuer)

Ersatzspieler:

Bender, Pütz, Ewertz, Hammes, Hansen, Breuer 

Spielbericht

Das Auswärtsspiel brachte für SG ADOS-Auel keinen einzigen Punkt – SG Gondenbrett gewann die Partie mit 3:2. SG Gondenbrett wurde der Favoritenrolle somit gerecht.

Für das erste Tor der Elf von Coach Antonio Maci war Philip Schulte-Rentrop verantwortlich, der in der 17. Minute das 1:0 besorgte. Zur Pause war das Heimteam im Fahrwasser und verbuchte eine knappe Führung. Patrick Simonis vollendete in der 49. Minute vor 80 Zuschauern zum Ausgleichstreffer. Der Treffer zum 2:1 sicherte SG Gondenbrett nicht nur die Führung – es war auch bereits der zweite von Schulte-Rentrop in diesem Spiel (51.). Für frischen Wind sollte Einwechselmann Niklas Sünnen sorgen, dem Muzaffer Aydin das Vertrauen schenkte (61.). Niklas Sünnen beförderte das Leder zum 2:2 von SG ADOS-Auel in die Maschen (73.). Gefeierter Mann des Spiels war Schulte-Rentrop, der SG Gondenbrett mit seinem Treffer in der 88. Minute den Vorsprung brachte. Zum Schluss feierte SG Gondenbrett einen dreifachen Punktgewinn gegen SG ADOS-Auel.

Bei SG Gondenbrett präsentierte sich die Abwehr angesichts 29 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (31). Mit dem Sieg knüpfte SG Gondenbrett an die bisherigen Saisonerfolge an. Insgesamt reklamiert SG Gondenbrett acht Siege und ein Remis für sich, während es nur vier Niederlagen setzte. Dank dieses Dreiers zum Abschluss der Hinrunde wird SG Gondenbrett die Rückserie sicher mit einem guten Gefühl angehen.

Fünf Siege, vier Remis und vier Niederlagen hat SG ADOS-Auel derzeit auf dem Konto. In den letzten fünf Partien ließen die Gäste zu viele Punkte liegen. Von 15 möglichen Zählern holte man lediglich fünf.

SG Gondenbrett setzte sich mit diesem Sieg von SG ADOS-Auel ab und nimmt nun mit 25 Punkten den dritten Rang ein, während SG ADOS-Auel weiterhin 19 Zähler auf dem Konto hat und den sechsten Tabellenplatz einnimmt.

Am kommenden Samstag trifft SG Gondenbrett auf den SV Roth-Kalenborn (20:00 Uhr), SG ADOS-Auel reist tags darauf zu Reserve von SV Neunkirchen-Steinborn (13:00 Uhr).

Alle sind bereit  und warten auf den Anpfiff

Nach einem erfolglosen Angriff zurück zur Grundformation

Der dreifache Torschütze Philip Schulte Rentrop in Aktion

Kapitän Marcel Busch beobachtet den Angriff des Gegners

Trainer Toni Maci beobachtet das Geschehen vor unserem Tor und dürfte mit dem Sieg zufrieden sein.

Unsere Superfans sind es auf jeden Fall.

14. Spieltag 13.11.2021 

SG Mehlental/Bleialf - SV Roth-Kalenborn 

um 20:00h in Gondenbrett

Vorbericht

Der SV Roth-Kalenborn bekommt es am Samstag mit einem Team zu tun, dessen jüngste Auftritte von Erfolg gekrönt waren. Letzte Woche siegte SG Gondenbrett gegen SG ADOS-Auel mit 3:2. Somit nimmt SG Gondenbrett mit 25 Punkten den vierten Tabellenplatz ein. Am vergangenen Sonntag ging der SV Roth-Kalenborn leer aus – 1:3 gegen SG Ellscheid II. Im Hinspiel in Gerolstein lautete das Ergebnis 0:2.

Vier Niederlagen trüben die Bilanz von SG Gondenbrett mit ansonsten acht Siegen und einem Remis. Zehn Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für den Gastgeber dar.

Mit 41 Toren fing sich der SV Roth-Kalenborn die meisten Gegentore der Kreisliga B-1 Eifel ein. Der Gast förderte aus den bisherigen Spielen zwei Siege, zwei Remis und neun Pleiten zutage. Seit sieben Spielen wartet das Team von Trainer Nico Lenzen; Christian Schneider schon auf einen dreifachen Punktgewinn.

Der SV Roth-Kalenborn hat mit 41 Gegentoren mehr kassiert als jede andere Mannschaft der Liga. Mit SG Gondenbrett fährt man auch noch zu einem offensivstarken Gegner. Ob das Spiel so eindeutig endet, wie die Tabelle vermuten lässt? Der SV Roth-Kalenborn schafft es mit acht Zählern derzeit nur auf Platz zwölf, während SG Gondenbrett 17 Punkte mehr vorweist und damit den vierten Rang einnimmt.

Für den SV Roth-Kalenborn wird es sehr schwer, bei SG Gondenbrett zu punkten.

Spielbericht

 

SG Gondenbrett errang am Samstag einen 4:2-Sieg über die Zweitvertretung von SG Kylltal-Birresborn. Die Beobachter waren sich einig, dass SG Kylltal-Birresborn II als Außenseiter in das Spiel gegangen war, weshalb der Ausgang niemanden verwunderte.

Das 1:0 des Gastgebers bejubelte Benjamin Berg (28.). Jens Rogge vollendete in der 35. Minute vor 70 Zuschauern zum Ausgleichstreffer. Marcel Ewertz ließ sich in der 37. Minute nicht zweimal bitten und verwertete zum 2:1 für SG Gondenbrett. Die Gäste hatten zur Pause eine knappe Führung auf dem Zettel stehen. Mit dem Tor zum 3:1 steuerte Rogge bereits seinen zweiten Treffer an diesem Tag bei (60.). Für frischen Wind sollte Einwechselmann Imran Ismailov sorgen, dem Timo Hontheim das Vertrauen schenkte (60.). Der bisherige Spielverlauf lief nach dem Geschmack von Antonio Maci, sodass die Situation es hergab, einen Doppelwechsel vorzunehmen: Madalin Alexandru Buturoiu und Steffen Wio kamen für Rogge und Jonas Fussmann ins Spiel (62.). Timo Hontheim wollte SG Kylltal-Birresborn II zu einem Ruck bewegen und so sollten Jonas Kalverkamp und Thomas Hotz eingewechselt für Robin Koch und Berg neue Impulse setzen (72.). Für das 4:1 von SG Gondenbrett sorgte Michael Hansen, der in Minute 83 zur Stelle war. Ismailov beförderte das Leder zum 2:4 von SG Kylltal-Birresborn II über die Linie (88.). Am Schluss siegte SG Gondenbrett gegen SG Kylltal-Birresborn II.

SG Kylltal-Birresborn II muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 3 Gegentreffer pro Spiel. Derzeit belegt SG Kylltal-Birresborn II den ersten Abstiegsplatz. In der Verteidigung von SG Kylltal-Birresborn II stimmt es ganz und gar nicht: 37 Gegentreffer musste sie in dieser Saison bereits hinnehmen. SG Kylltal-Birresborn II musste sich nun schon neunmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da SG Kylltal-Birresborn II insgesamt auch nur einen Sieg und zwei Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster.

Bei SG Gondenbrett präsentierte sich die Abwehr angesichts 27 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (28). Das Ergebnis hatte Auswirkungen auf die Tabelle, in der SG Gondenbrett auf den vierten Rang kletterte. Mit dem Sieg knüpfte SG Gondenbrett an die bisherigen Saisonerfolge an. Insgesamt reklamiert SG Gondenbrett sieben Siege und ein Remis für sich, während es nur vier Niederlagen setzte.

SG Kylltal-Birresborn II ist nach acht sieglosen Begegnungen am Stück weiter auf der Erfolgssuche, während SG Gondenbrett mit insgesamt 22 Punkten in angenehmeren Gefilden heimisch ist.

Nächster Prüfstein für SG Kylltal-Birresborn II ist auf gegnerischer Anlage die Reserve von SV Neunkirchen-Steinborn (Sonntag, 12:45 Uhr). Tags zuvor misst sich SG Gondenbrett mit SG ADOS-Auel.

 SG Mehlental/Bleialf - SV Roth-Kalenborn 

3:1 (1:1)

 

Torfolge:

26' 0:1 Hens

37' 1:1 Busch

74' 2:1 Busch (FE)

89' 3:1 Rogge

Aufstellung

Müllers - Fussmann (75' Hammes), Knauf, Rosch, Wio - Ewertz, Heinz, Schulte Rentrop (87' Klares), Busch (78' Grohmann) - Rogge, Hansen (68' Pütz)

Ersatz​spieler:

Bender, Pütz, Gielen, Hammes, Grohmann, Klares

Spielbericht

Durch ein 3:1 holte sich SG Gondenbrett in der Partie gegen den SV Roth-Kalenborn drei Punkte. Die Beobachter waren sich einig, dass der SV Roth-Kalenborn als Außenseiter in das Spiel gegangen war, weshalb der Ausgang niemanden verwunderte. Auf fremdem Terrain hatte SG Gondenbrett das Hinspiel für sich entschieden und einen 2:0-Sieg geholt.

Christopher Hens brachte den SV Roth-Kalenborn in der 26. Minute in Front. Marcel Busch vollendete in der 37. Minute vor 120 Zuschauern zum Ausgleichstreffer. Zum Seitenwechsel hatte keine Mannschaft die Oberhand gewonnen. Unentschieden lautete der Zwischenstand. Nico Lenzen; Christian Schneider schickte Tobias Faber aufs Feld. David Brochhausen blieb in der Kabine. Per Elfmeter erhöhte Busch in der 74. Minute seine Torausbeute an diesem Tag auf zwei Treffer – 2:1 für SG Gondenbrett. Ehe der Abpfiff ertönte, war es Jens Rogge, der das 3:1 aus Sicht des Heimteams perfekt machte (89.). Am Schluss fuhr SG Gondenbrett gegen den SV Roth-Kalenborn auf eigenem Platz einen Sieg ein.

SG Gondenbrett machte durch den Erfolg Boden gut und rangiert nun auf dem dritten Platz. Die Angriffsreihe des Teams von Trainer Antonio Maci lehrte ihre Gegner in aller Regelmäßigkeit das Fürchten, was die 34 geschossenen Tore eindrucksvoll unter Beweis stellen. SG Gondenbrett knüpft mit dem Sieg an die guten Auftritte in der bisherigen Saison an. Insgesamt sammelte SG Gondenbrett neun Siege, ein Unentschieden und kassierte nur vier Niederlagen. Den bitteren Geschmack einer Niederlage erlebte SG Gondenbrett seit einiger Zeit nicht mehr. Exakt fünf Spiele ist es her.

Als Nächstes steht für SG Gondenbrett eine Auswärtsaufgabe an. Am Sonntag (15:00 Uhr) geht es gegen SV Ulmen.

Autor/-in: FUSSBALL.DE (Dieser Text wurde auf Basis der dem DFB vorliegenden offiziellen Spieldaten am 14.11.2021 um 07:13 Uhr automatisch generiert)

15. Spieltag 21.11.2021 

SV Ulmen - SG Mehlental/Bleialf 

um 15:00h in Ulmen

   SG Gondenbrett auf Aufholjagd 

   Vorbericht

SV Ulmen will die Erfolgsserie von drei Siegen gegen SG Gondenbrett ausbauen. Letzte Woche gewann SV Ulmen gegen SG Ellscheid II mit 2:1. Somit belegt SV Ulmen mit 32 Punkten den zweiten Tabellenplatz. Am Samstag wies SG Gondenbrett den SV Roth-Kalenborn mit 3:1 in die Schranken. Im Hinspiel watschte SV Ulmen SG Gondenbrett mit 7:0 ab. Natürlich will sich der Gast für diese Schmach revanchieren.

SV Ulmen weist bisher insgesamt zehn Erfolge, zwei Unentschieden sowie zwei Pleiten vor.

Bisher verbuchte SG Gondenbrett neunmal einen dreifachen Punktgewinn. Demgegenüber stehen ein Unentschieden und vier Niederlagen.

Insbesondere den Angriff von SV Ulmen gilt es für SG Gondenbrett in Schach zu halten. Durchschnittlich lässt SV Ulmen den Ball mehr als dreimal pro Partie im Netz zappeln. Beide Mannschaften liegen in der Tabelle nur vier Punkte auseinander. Die Zuschauer dürften ein wahres Offensivfeuerwerk erwarten, denn es treffen zwei der torgefährlichsten Mannschaften aufeinander. Wer bestätigt die Form der letzten Spiele? Beide Mannschaften haben in den vergangenen drei Begegnungen dreimal gesiegt.

Beide Mannschaften dürften sich die gleichen Siegchancen ausrechnen. Im Tableau liegen die Kontrahenten in jedem Fall dicht beieinander.

Autor/-in: FUSSBALL.DE (Dieser Text wurde auf Basis der dem DFB vorliegenden offiziellen Spieldaten am 17.11.2021 um 06:23 Uhr automatisch generiert)

 SV Ulmen - SG Mehlental/Bleialf 

3:1 (1:0)

 

Torfolge:

1:0 03' Franzen

2:0 65' Klapperich

2:1 85' Schulte Rentrop

3:1 87' Klapperich

 

Aufstellung:

Müllers - Fussmann (68' Hammes), Knauf, Rosch, Wio (50' Schneider-Buchholz) - Welle, Heinz, Thielen, Schulte Rentrop - Busch, Rogge

Ersatzspieler:

Schneider-Buchholz, Podszus, Grohmann, Hammes

Spielbericht

 

SV ULMEN STOPPT TREND VON SG GONDENBRETT

SV Ulmen errang am Sonntag einen 3:1-Sieg über SG Gondenbrett. Was viele voraussagten, trat letztlich auch ein: SV Ulmen wurde der Favoritenrolle gerecht. Das Hinspiel war mit einer 0:7-Klatsche für SG Gondenbrett geendet.

SV Ulmen erwischte einen Auftakt nach Maß und ging vor 50 Zuschauern durch Yannick Franzen bereits nach drei Minuten in Führung. Die Pausenführung der Heimmannschaft fiel knapp aus. Mit einem Wechsel – Michel Klapperich kam für Lukas Michels – startete das Team von Trainer Holger Esper in Durchgang zwei. SG Gondenbrett musste den Treffer von Klapperich zum 2:0 hinnehmen (65.). Philip Schulte Rentrop traf zum 1:2 zugunsten des Gasts (85.). Mit dem 3:1 sicherte Klapperich SV Ulmen nicht nur den Sieg, sondern erzielte auch seinen zweiten Tagestreffer (87.). Am Ende stand SV Ulmen als Sieger da und behielt die drei Punkte verdient zu Hause.

Mit 28 ergatterten Punkten steht SG Gondenbrett auf Tabellenplatz vier. Neun Siege, ein Remis und fünf Niederlagen hat die Mannschaft von Coach Antonio Maci momentan auf dem Konto.

Am nächsten Samstag begrüßt SG Gondenbrett TuS 05 Daun vor heimischem Publikum. Anstoß ist um 19:00 Uhr.

Autor/-in: FUSSBALL.DE (Dieser Text wurde auf Basis der dem DFB vorliegenden offiziellen Spieldaten am 21.11.2021 um 21:03 Uhr automatisch generiert)

Einwurf leitet unseren Angriff ein

Unsere Abwehr leitet den nächsten Angriff ein

Jonas Fussmann sucht einen Anspielpartner

Kkurze Unterbrechung des Spiels, Verschnaufpause

Unsere Superfans feuern Steffen Wio an

16. Spieltag

Sonntag 27.03.2022 in GondenbrettKreisliga B1

14:30h SG Mehlental/Bleialf – TuS Daun  3:2 (0:1)

Torfolge:

0:1 33. Minute Aswad

1:1 48. Minute Jens Rogge

2:1 50. Minute Jens rogge

3:1 66. Minute Jens Rogge

3:2 90. Minute Gontschar

 

Aufstellung:

Müllers - Fussmann (75' Allers), Thielen, Rosch, Welle - Ewertz (63' Podszus), Heinz, Schulte Rentrop (77' Hansen), Geider - Busch, Rogge (80' Grohmann)

18. Spieltag

Samstag 09.04.2022 in Gondenbrett

Kreisliga B1

18:30h SG Mehlental/Bleialf - TuS Ahbach II 1:0

 

Vorbericht

Die Zweitvertretung von TuS Ahbach konnte in den letzten drei Spielen nicht punkten. Mit SG Gondenbrett wartet am Samstag auch noch ein starker Gegner. SG Gondenbrett gewann das letzte Spiel gegen TuS 05 Daun mit 3:2 und liegt mit 31 Punkten weit oben in der Tabelle. TuS Ahbach II musste sich am letzten Spieltag gegen SG Obere Kyll-Gönnersdorf mit 1:2 geschlagen geben.

Die Bilanz von SG Gondenbrett nach 16 Begegnungen setzt sich aus zehn Erfolgen, einem Remis und fünf Pleiten zusammen.

Im Sturm von TuS Ahbach II stimmt es ganz und gar nicht: 21 Treffer konnte er in dieser Saison erst erzielen. Nach 16 Spielen verbuchen die Gäste fünf Siege, vier Unentschieden und sieben Niederlagen auf der Habenseite.

Gewarnt sollte vor allem die Hintermannschaft der Mannschaft von Dennis Krupa sein: SG Gondenbrett versenkt pro Spiel im Schnitt mehr als zweimal das Leder im gegnerischen Netz. Ob das Spiel so eindeutig endet, wie die Tabelle vermuten lässt? TuS Ahbach II schafft es mit 19 Zählern derzeit nur auf Platz elf, während SG Gondenbrett zwölf Punkte mehr vorweist und damit den vierten Rang einnimmt. Bei SG Gondenbrett sind wohl alle überzeugt, auch diesmal zu punkten. Viermal in den letzten fünf Spielen verließ das Heimteam das Feld als Sieger, während TuS Ahbach II in dieser Zeit sieglos blieb.

In Anbetracht der aktuellen Form und der tabellarischen Konstellation wäre es eine Überraschung, wenn der Sieger nicht SG Gondenbrett hieße.

Autor/-in: FUSSBALL.DE (Dieser Text wurde auf Basis der dem DFB vorliegenden offiziellen Spieldaten am 06.04.2022 um 06:59 Uhr automatisch generiert)

SGaktuell SG MB - TuS Ahbach II
SG_aktuell_Ausgabe_09_low.pdf
PDF-Dokument [16.3 MB]

Nachholspiel 17. Spieltag

Mittwoch 13.04.2022 in Jünkerath

Kreisliga B1

19:30h SG EFEU Esch - SG Mehlental/Bleialf 3:0

Kreisliga B-1 Eifel: SG EFEU-Esch – SG Gondenbrett 3:0 (1:0) 

SG EFEU-Esch spuckte SG Gondenbrett in die Suppe und siegte deutlich mit 3:0. Die Experten wiesen SG Gondenbrett vor dem Match gegen SG EFEU-Esch die Favoritenrolle zu, der Spielverlauf belehrte sie letzten Endes jedoch eines Besseren. Das Hinspiel war eine knappe Angelegenheit gewesen, SG Gondenbrett hatte sie letztendlich mit 2:1 für sich entschieden.

SG EFEU-Esch legte los wie die Feuerwehr und kam vor 80 Zuschauern durch Kai Klinkhammer in der zehnten Minute zum Führungstreffer. Der Gastgeber führte zur Halbzeit knapp mit einem Tor Vorsprung. Mit einem Wechsel – Marco Gielen kam für Steffen Wio – startete SG Gondenbrett in Durchgang zwei. Florian Harings beseitigte mit seinen Toren (70./82.) die letzten Zweifel am Sieg von SG EFEU-Esch. Mit dem Schlusspfiff durch Schiedsrichter Valentin Schlösser gewann die Elf von Coach Sebastian Heinzen gegen SG Gondenbrett.

SG EFEU-Esch bleibt mit diesem Erfolg weiterhin auf dem zehnten Platz. SG EFEU-Esch bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt sechs Siege, zwei Unentschieden und acht Pleiten. Durch den klaren Erfolg über SG Gondenbrett ist SG EFEU-Esch weiter im Aufwind.

Große Sorgen wird sich Antonio Maci um die Defensive machen. Schon 35 Gegentore kassierte SG Gondenbrett. Mehr als zwei pro Spiel – definitiv zu viel. Der Patzer der Gäste zog im Klassement keine Folgen nach sich. Die gute Bilanz von SG Gondenbrett hat einen Dämpfer bekommen. Insgesamt sammelte SG Gondenbrett bisher zehn Siege, ein Remis und fünf Niederlagen. SG Gondenbrett baut die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus.

Beide Mannschaften erwartet nur eine kurze Pause. Schon am Samstag empfängt SG EFEU-Esch die Reserve von SG Schneifel-Auw, während SG Gondenbrett am selben Tag bei SG Mehren antritt.

Autor/-in: FUSSBALL.DE (Dieser Text wurde auf Basis der dem DFB vorliegenden offiziellen Spieldaten am 20.04.2022 um 10:04 Uhr automatisch generiert)

19. Spieltag

Samstag 16.04.2022 in Darscheid

Kreisliga B1

18:00h SG Mehren - SG Mehlental/Bleialf  2:2

Torfolge:

13. min 0:1 Grohmann

31. Min 1:1 Schneider

40. Min 1:2 Winkelmann

90. Min +4 2:2 Schmitz (Foulelfmeter)

Aufstellung:

Müllers - Podszus, Thielen, Rosch, Geibel (Fussmann) - Gielen (Hansen), Heinz, Hammes, Winkelmann (Schneider-Buchholz) - Rogge, Grohmann

Ersatzbank:

Bender (TW), Fussmann, Schneider-Buchholz, Hansen

Kreisliga B-1 Eifel: SG Mehren – SG Gondenbrett 2:2 (1:2) 

In der Begegnung SG Mehren gegen SG Gondenbrett trennten sich die beiden Kontrahenten mit einem 2:2-Unentschieden. SG Mehren zog sich gegen SG Gondenbrett achtbar aus der Affäre und erzielte gegen den Favoriten einen Punktgewinn. Im Hinspiel hatte SG Gondenbrett das bessere Ende für sich reklamiert und einen 3:0-Sieg geholt.

Christophe Grohmann besorgte vor 60 Zuschauern das 1:0 für den Gast. Für das 1:1 von SG Mehren zeichnete Andre Schneider verantwortlich (31.). Kurz vor dem Pfiff zur Halbzeit machte Kevin Winkelmann das 2:1 zugunsten von SG Gondenbrett (40.). Bis zum Halbzeitpfiff blieb der knappe Vorsprung der Mannschaft von Coach Antonio Maci bestehen. Sebastian Stolz von SG Mehren nahm zum Wiederanpfiff einen Wechsel vor: Steven Palm blieb in der Kabine, für ihn kam Kevin Thönnes. Der Gastgeber drängte auf den Ausgleich. Für frischen Wind sollten Marc Schreiber und Andreas Hoppe sorgen, die per Doppelwechsel für Christian Otten und Fabian Theis auf das Spielfeld kamen (63.). Die reguläre Spielzeit war bereits abgelaufen, als Daniel Schmitz für SG Mehren zum 2:2 traf (94.). Am Ende stand es zwischen SG Mehren und SG Gondenbrett pari.

SG Mehren muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Durch den Teilerfolg verbesserte sich SG Mehren im Klassement auf Platz sieben. Sieben Siege, vier Remis und acht Niederlagen hat SG Mehren derzeit auf dem Konto.

SG Gondenbrett bleibt mit diesem Remis weiterhin auf Platz vier. Elf Siege, zwei Remis und sechs Niederlagen hat SG Gondenbrett momentan auf dem Konto. SG Gondenbrett baut die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus.

Nächster Prüfstein für SG Mehren ist auf gegnerischer Anlage die Zweitvertretung von SV Neunkirchen-Steinborn (Sonntag, 12:45 Uhr). Tags zuvor misst sich SG Gondenbrett mit SG Obere Kyll-Gönnersdorf.

Autor/-in: FUSSBALL.DE (Dieser Text wurde auf Basis der dem DFB vorliegenden offiziellen Spieldaten am 20.04.2022 um 09:54 Uhr automatisch generiert)

20. Spieltag

Samstag 23.04.2022 um 20:00h in Bleialf 

SG Mehlental/Bleialf - SG Obere Kyll-Gönnersdorf 

Vorbericht aus Fussball.de

Kreisliga B-1 Eifel: SG Gondenbrett – SG Obere Kyll-Gönnersdorf (Samstag, 20:00 Uhr)

SG Obere Kyll-Gönnersdorf steht bei SG Gondenbrett eine schwere Aufgabe bevor. Am vergangenen Mittwoch ging SG Gondenbrett leer aus – 0:3 gegen SG EFEU-Esch. Am vergangenen Spieltag verlor SG Obere Kyll-Gönnersdorf gegen SG Ellscheid II und steckte damit die 13. Niederlage in dieser Saison ein. Im Hinspiel verbuchte die Heimmannschaft einen 4:0-Kantersieg. Kann SG Gondenbrett den Coup im Rückspiel wiederholen?

Die Mannschaft von Antonio Maci bekleidet mit 35 Zählern Tabellenposition vier. Sechs Niederlagen trüben die Bilanz von SG Gondenbrett mit ansonsten elf Siegen und zwei Remis.

SG Obere Kyll-Gönnersdorf krebst im Tabellenkeller herum – aktueller Tabellenplatz: 13. Den Gästen muss man vor allem fehlende Durchschlagskraft im Angriff attestieren: Kein Team der Kreisliga B-1 Eifel markierte weniger Treffer als das Team von Trainer Will Fijen. SG Obere Kyll-Gönnersdorf ließ in den letzten fünf Spielen einiges vermissen und sicherte sich nur einmal die Maximalausbeute.

Vor allem die Offensivabteilung von SG Gondenbrett muss SG Obere Kyll-Gönnersdorf in den Griff kriegen. Im Schnitt trifft der Gegner mehr als zweimal pro Spiel.

Für SG Obere Kyll-Gönnersdorf wird es sehr schwer, bei SG Gondenbrett zu punkten.

Autor/-in: FUSSBALL.DE (Dieser Text wurde auf Basis der dem DFB vorliegenden offiziellen Spieldaten am 20.04.2022 um 06:51 Uhr automatisch generiert)

20. Spieltag

Samstag 23.04.2022 um 20:00h in Bleialf 

SG Mehlental/Bleialf - SG Obere Kyll-Gönnersdorf 2:1

Torfolge:

1:0   80. Minute  Jens Rogge

1:1   81. Minute  Marek Selle

2:1   92. Minute Jens Rogge

Aufstellung:

Müllers - Fussmann, Thielen, Rosch, Winkelmann (53' Welle) - Heinz, Gielen, Geibel (60' Grohmann), Hammes - Rogge, Ewertz (84' Hansen)

Ersatzspieler:

Bender, Podszus,Schneider-Buchholz,Welle, Hansen, Grohmann,

Spielbericht

Kreisliga B-1 Eifel: SG Gondenbrett – SG Obere Kyll-Gönnersdorf, 2:1 (0:0), Bleialf

Für SG Obere Kyll-Gönnersdorf endete das Auswärtsspiel gegen SG Gondenbrett erfolglos. Die Gastgeber gewannen 2:1. Luft nach oben hatte SG Gondenbrett dabei jedoch schon noch. Im Hinspiel hatte die Mannschaft von Trainer Antonio Maci drei Punkte aus Gönnersdorf entführt mit einem 4:0-Sieg.

Die erste Halbzeit endete ohne ein zählbares Ereignis für beide Mannschaften. Marek Selle, der von der Bank für Souhl Amiri kam, sollte für neue Impulse bei SG Obere Kyll-Gönnersdorf sorgen (73.). Die 100 Zuschauer mussten sich lange gedulden. Die Mannschaften geizten bis zur 80. Minute mit Toren. Erst dann brachte Jens Rogge SG Gondenbrett mit 1:0 in Führung. Die Antwort ließ nicht lange auf sich warten. Wenige Augenblicke später besorgte Selle den Ausgleich (81.). Dank eines Treffers von Rogge in der Schlussphase (92.) gelang es SG Gondenbrett, die Führung einzufahren. Schließlich strich SG Gondenbrett die Optimalausbeute gegen SG Obere Kyll-Gönnersdorf ein.

SG Gondenbrett behauptet nach dem Erfolg über SG Obere Kyll-Gönnersdorf den vierten Tabellenplatz. SG Gondenbrett sammelt weiterhin fleißig Erfolge, deren Zahl sich mittlerweile auf elf summiert. In der Bilanz kommen noch zwei Unentschieden und sechs Niederlagen dazu. Ausbaufähig: In den letzten fünf Partien kam SG Gondenbrett auf insgesamt nur sieben Punkte und hätte somit noch einiges mehr holen können.

SG Obere Kyll-Gönnersdorf muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Die Gäste belegen mit zehn Punkten einen direkten Abstiegsplatz. Insbesondere an vorderster Front liegt bei der Elf von Trainer Will Fijen das Problem. Erst 18 Treffer markierte SG Obere Kyll-Gönnersdorf – kein Team der Kreisliga B-1 Eifel ist schlechter. Nun musste sich SG Obere Kyll-Gönnersdorf schon 13-mal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die zwei Siege und vier Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind. Der Fünf-Spiele-Trend kommt bei SG Obere Kyll-Gönnersdorf etwas bescheiden daher. Lediglich vier Punkte ergatterte SG Obere Kyll-Gönnersdorf.

Kommende Woche tritt SG Gondenbrett bei der Zweitvertretung von SG Ellscheid an (Freitag, 20:00 Uhr), parallel genießt SG Obere Kyll-Gönnersdorf Heimrecht gegen die Reserve von SV Neunkirchen-Steinborn.

Autor/-in: FUSSBALL.DE (Dieser Text wurde auf Basis der dem DFB vorliegenden offiziellen Spieldaten am 23.04.2022 um 22:04 Uhr automatisch generiert)

21. Spieltag

Freitag 29.04.2022 um 20:00h in Gillenfeld

SG Ellscheid II - SG Mehlental/Bleialf 

Vorbericht Fussball.de

 

Kreisliga B-1 Eifel: SG Ellscheid II – SG Gondenbrett

(Freitag, 20:00 Uhr)

SG Gondenbrett sollte vor dem kommenden Gegner SG Ellscheid II gewarnt sein, spielte dieser doch zuletzt wie aus einem Guss. SG Ellscheid II gewann das letzte Spiel und hat nun 44 Punkte auf dem Konto. Am letzten Samstag holte SG Gondenbrett drei Punkte gegen SG Obere Kyll-Gönnersdorf (2:1). Im Hinspiel hatte die Reserve von SG Ellscheid die Nase vorn und verbuchte einen 4:2-Sieg.

Die Angriffsreihe der Elf von Trainer Joachim Land lehrte ihre Gegner in aller Regelmäßigkeit das Fürchten, was die 54 geschossenen Tore eindrucksvoll unter Beweis stellen. Vier Niederlagen trüben die Bilanz der Gastgeber mit ansonsten 14 Siegen und zwei Remis.

SG Gondenbrett bekleidet mit 38 Zählern Tabellenposition vier. Zwölf Siege, zwei Unentschieden und sechs Niederlagen stehen bis dato für das Team von Antonio Maci zu Buche.

Aufpassen sollte SG Gondenbrett auf die Offensivabteilung von SG Ellscheid II, die durchschnittlich mehr als zweimal pro Spiel zuschlug. Die letzten sechs Spiele hat SG Ellscheid II alle für sich entschieden und ist in der jetzigen Form sehr schwer zu bremsen. Gelingt es SG Gondenbrett, diesen Lauf zu beenden?

SG Gondenbrett steht vor einer schweren, aber nicht unlösbaren Aufgabe.

21. Spieltag

Freitag 29.04.2022 um 20:00h in Gillenfeld

SG Ellscheid II - SG Mehlental/Bleialf  6:2 (4:2)

Torfolge:

0:1  11. Minute Grohmann

1:1  16. Minute Reuter

1:2 20. Minute Rogge

2:2 29. Minute Boos

3:2 35. Minute Boos

4:2 37. Minute Boos

5:2 47. Minute Boos

6:2 84. Minute Schleidweiler

Aufstellung:

Müllers - Fussmann, Welle, Rosch, Geider - Ewertz, Gielen (49' Hansen), Heinz, Geibel (52' Allers) - Grohmann (75' Hammes), Rogge

Ersatzbank: Allers, Podszus, Hansen, Schneider-Buchholz,

Hammes

Spielbericht

Kreisliga B-1 Eifel: SG Ellscheid II – SG Gondenbrett, 6:2 (4:2), Gillenfeld

Mit der Reserve von SG Ellscheid und SG Gondenbrett trafen sich am Freitag zwei Topteams. Für den Gast schien SG Ellscheid II aber eine Nummer zu groß, sodass am Ende eine 2:6-Niederlage stand. Was viele voraussagten, trat letztlich auch ein: SG Ellscheid II wurde der Favoritenrolle gerecht. Im Hinspiel hatte SG Ellscheid II die Punkte von SG Gondenbrett entführt und einen 4:2-Auswärtssieg für sich reklamiert.

Christophe Grohmann brachte SG Gondenbrett in der elften Minute in Front. Jetzt erst recht, dachte sich Nils Reuter, der kurz nach dem Nackenschlag den Ausgleich parat hatte (16.). Mit dem Toreschießen war noch lange nicht Schluss, als Jens Rogge vor den 40 Zuschauern den dritten Treffer des Spiels für SG Gondenbrett erzielte. Mit einem schnellen Hattrick (29./35./37.) zum 4:2 schockte Markus Boos die Mannschaft von Trainer Antonio Maci und drehte das Spiel. Mit der Führung für SG Ellscheid II ging es in die Halbzeitpause. Für den nächsten Erfolgsmoment des Heimteams sorgte Boos (47.), ehe Robin Schleidweiler das 6:2 markierte (84.). Nach abgeklärter Leistung blickte SG Ellscheid II auf einen klaren Heimerfolg über SG Gondenbrett.

SG Ellscheid II hat nach dem souveränen Erfolg über SG Gondenbrett weiter die zweite Tabellenposition inne. Die Offensive von SG Ellscheid II in Schach zu halten ist kein Zuckerschlecken. Auch SG Gondenbrett war in diesem Spiel mehrmals überfordert. Bereits 60-mal schlugen die Angreifer von SG Ellscheid II in dieser Spielzeit zu. SG Ellscheid II sammelt weiterhin fleißig Erfolge, deren Zahl sich mittlerweile auf 15 summiert. In der Bilanz kommen noch zwei Unentschieden und vier Niederlagen dazu. Sieben Spiele ist es her, dass das Team von Trainer Joachim Land zuletzt eine Niederlage kassierte.

Trotz der Niederlage fiel SG Gondenbrett in der Tabelle nicht zurück und bleibt damit auf Platz vier. SG Gondenbrett verbuchte insgesamt zwölf Siege, zwei Remis und sieben Niederlagen. Den Maximalertrag von 15 Punkten aus den vergangenen fünf Spielen verfehlte SG Gondenbrett deutlich. Insgesamt nur sieben Zähler weist SG Gondenbrett in diesem Ranking auf.

Am nächsten Sonntag (12:45 Uhr) reist SG Ellscheid II zu Zweitvertretung von SV Neunkirchen-Steinborn, tags zuvor begrüßt SG Gondenbrett SV Nohn vor heimischem Publikum. Anstoß ist um 20:00 Uhr.

Autor/-in: FUSSBALL.DE (Dieser Text wurde auf Basis der dem DFB vorliegenden offiziellen Spieldaten am 03.05.2022 um 07:44 Uhr automatisch generiert)

 

 

 

 

22. Spieltag

Samstag 07.05.2022 um 18:00h in Bleialf

SG Mehlental/Bleialf - SV Nohn 

Vorbericht

Kreisliga B-1 Eifel: SG Gondenbrett – SV Nohn (Samstag, 20:00 Uhr)

Am kommenden Samstag um 20:00 Uhr trifft SG Gondenbrett auf SV Nohn. SG Gondenbrett erntete am letzten Spieltag nichts und ging mit 2:6 als Verlierer im Duell mit SG Ellscheid II hervor. Letzte Woche gewann SV Nohn gegen SV Ulmen mit 4:3. Damit liegt SV Nohn mit 28 Punkten jetzt im vorderen Teil der Tabelle. SV Nohn verbuchte im Hinspiel einen Erfolg und brachte einen 4:2-Sieg zustande.

Mit 38 ergatterten Punkten steht SG Gondenbrett auf Tabellenplatz vier. Sieben Niederlagen trüben die Bilanz der Mannschaft von Trainer Antonio Maci mit ansonsten zwölf Siegen und zwei Remis.

Nach 21 ausgetragenen Partien ist das Abschneiden von SV Nohn insgesamt durchschnittlich: acht Siege, vier Unentschieden und neun Niederlagen. Das Team von Jürgen Meurer verlor mit den letzten Spielen etwas an Boden. Zwar steht man noch immer im Mittelfeld der Tabelle, doch sammelte man in den vorherigen fünf Begegnungen nur vier Punkte ein.

Aufpassen sollte SG Gondenbrett auf die Offensivabteilung der Gäste, die durchschnittlich mehr als zweimal pro Spiel zuschlug.

SV Nohn hat mit SG Gondenbrett im nächsten Match keine leichte Aufgabe vor der Brust und muss ans Leistungslimit gehen, um etwas Zählbares zu holen.

Autor/-n: FUSSBALL.DE (Dieser Text wurde auf Basis der dem DFB vorliegenden offiziellen Spieldaten am 04.05.2022 um 06:37 Uhr automatisch generiert)

22. Spieltag

Samstag 07.05.2022 um 18:00h in Bleialf

SG Mehlental/Bleialf - SV Nohn 2:0 (0:0)

Torfolge:

1:0 72. Minute Jens Rogge

2:0 81. Minute Jens Rogge

Aufstellung:

Müllers - Fussmann, Rosch, Thielen, Winkelmann - Ewertz (85' Hansen), Heinz, Welle (72' Podszus), Geider - Grohmann (83'Hammes), Rogge

Auswechselspieler:

Bender, Podszus, Hansen, Hammes, Geibel

Spielbericht

Kreisliga B-1 Eifel: SG Gondenbrett – SV Nohn, 2:0 (0:0), Bleialf

Das Auswärtsspiel von SV Nohn endete erfolglos. Gegen SG Gondenbrett gab es nichts zu holen. Die Heimmannschaft gewann die Partie mit 2:0. Was viele voraussagten, trat letztlich auch ein: SG Gondenbrett wurde der Favoritenrolle gerecht. Das Hinspiel hatte SV Nohn für sich entschieden und einen 4:2-Sieg gefeiert.

Die erste Halbzeit endete ohne ein zählbares Ereignis für beide Mannschaften. Jens Rogge glänzte an diesem Tag besonders. Er traf im Doppelpack für SG Gondenbrett (72./81.). Am Ende stand die Elf von Trainer Antonio Maci als Sieger da und behielt mit dem 2:0 die drei Punkte verdient zu Hause.

SG Gondenbrett behauptet nach dem Erfolg über SV Nohn den vierten Tabellenplatz. SG Gondenbrett sammelt weiterhin fleißig Erfolge, deren Zahl sich mittlerweile auf zwölf summiert. In der Bilanz kommen noch zwei Unentschieden und sieben Niederlagen dazu. Mit sieben von 15 möglichen Zählern aus den letzten fünf Spielen hat SG Gondenbrett noch Luft nach oben.

Große Sorgen wird sich Jürgen Meurer um die Defensive machen. Schon 46 Gegentore kassierte SV Nohn. Mehr als zwei pro Spiel – definitiv zu viel. Durch diese Niederlage fallen die Gäste in der Tabelle auf Platz sieben zurück. SV Nohn verbuchte insgesamt acht Siege, vier Remis und neun Niederlagen. SV Nohn beendete die Serie von fünf Spielen ohne Sieg.

Autor/-in: FUSSBALL.DE (Dieser Text wurde auf Basis der dem DFB vorliegenden offiziellen Spieldaten am 07.05.2022 um 21:54 Uhr automatisch generiert)

Marcel Ewertz zieht hier an seinem Gegner vorbei.

Patrick Thielen nimmt es gleich gegen zwei Gegner auf und klärt die Situation.

Christophe Grohmann gewinnt das Kopfballduell.

Marcel Ewertz setzt sich hier im Zweikampf durch. Kim Geider bestaunt die Durchsetzungskraft..

Unsere beiden Stürmer Jens Rogge (zweifacher Torschütze) und Christophe Grohmann im Zweikampf mit einem Nohner Verteidiger.

Trainer Toni Marci und Betreuer Sebastian Funk schauen in der 1. Halbzeit noch skeptisch auf das Spielfeld.

Jonas Heinz schirmt den Nohner Gegenspieler geschickt mit dem Körper ab.

Torwart Tom Müllers bei einem kräftigen Abschlag. In der zweiten Halbzeit kommt sein Moment: Er hält einen Foulelfmeter (siehe Video).

Na, wo ist denn der Ball? Jonas Heinz und Patrick Thielen auf der Suche.

Jonas Heinz versucht sich als neuer "Air Jordan". Perfekte Wurftechnik, fehlt nur noch der Korb!

Unser Spielführer Martin Rosch klärt souverän vor einem Nohner Angreifer.

Jonas Fussmann im Kopfballballett

Trainer Toni Marci gibt die Richtung für die 2. Halbzeit vor, in der weitere Torchancen herausgespielt wurden und durch zwei Tore von Jens Rogge der Sieg eingefahren wurde.

Topspiel im Trierischen Volksfreund

Samstag 07.05.22 SG MB - SV Nohn 2:0

Müllers hält und Rogge trifft

Bleialf Kreisliga B I: Die Gäste aus Nohn hatten im Gastspiel bei der SG Mehlental/Bleialf per Strafstoß die große Chance, in Führung zu gehen. Der Torwart der Hausherren und einer seiner Teamkollegen aus dem Sturm sorgten dann aber dafür, dass die Punkte in der Schneifel blieben.

Es war nicht das große Spektakel und auch nicht die Kulisse, die man sich bei den Vereinigten aus dem Mehlental und Bleialf am Samstag-abend vorgestellt hatte. Doch stan-desgemäß war er schon, der Sieg der Schützlinge von Trainer Anto-nio Maci. Am Ende gewannen die Hausherren vor 66 Zuschauern dank zwei Treffern von Jens Rogge gegen einen nach vorn recht harmlosen Gegner aus Nohn mit 2:0.

Maci musste zehn Stammspieler ersetzen, die aus diversen, vor allem aber aus Verletzungsgründen, ausgefallen waren. Was die verblie-benen Spieler auf den Platz brach-ten, nötigte dem 42-Jährigen größ-ten Respekt ab. „Das Kompliment geht an die Jungs, die sich jede Woche an andere Mitspieler gewöhnen müssen. Die Mannschaft stellt sich quasi von selbst auf.“ So habe es Christophe Grohmann beispielsweise sehr gut gemacht und beide Tore vorbe-reitet. „Er spielt normalerweise in der zweiten Mannschaft und hat sich seine Einsätze verdient. Ich denke, wenn er so weitermacht, ist er nächste Saison ein Mann für die erste Mannschaft“, wagte Maci bereits einen Blick voraus.

Aus Sicht des SV Fortuna Nohn bilanzierte Kapitän Andreas Streicher: „Der Sieg von Mehlental ist aufgrund unserer katastrophalen ersten Halbzeit verdient. Dort haben wir überhaupt keinen Zugriff bekommen und keine einzige Torchance gehabt. Die zweite Halbzeit verlief ausgeglichen, wir hätten per Elfmeter das 1:0 machen müssen. Nach dem 0:1 mussten wir aufmachen, haben durch einen Konter das 0:2 bekommen. Peter und Michael Heinz hatten noch gute Torchancen in der zweiten Halbzeit, jedesmal hat aber der letzte Pass gefehlt.“

Elfmeterparade Tom Müllers
Video Elfmeterparade Tom.MP4
MP4 Datei [3.8 MB]

23. Spieltag

Mittwoch 18.05.2022 um 20:00h in Bleialf

SG Mehlental/Bleialf - SV Neunkirchen II 

Kreisliga B-1 Eifel: SG Gondenbrett – SV Neunkirchen-Steinborn II (Mittwoch, 20:00 Uhr)

Am kommenden Mittwoch um 20:00 Uhr trifft SG Gondenbrett auf die Zweitvertretung von SV Neunkirchen-Steinborn. SG Gondenbrett gewann das letzte Spiel gegen SV Nohn mit 2:0 und liegt mit 41 Punkten weit oben in der Tabelle. SV Neunkirchen-Steinborn II erntete am letzten Spieltag nichts und ging mit 0:1 als Verlierer im Duell mit SG Ellscheid II hervor. Eine klare Angelegenheit war das Hinspiel nicht. SG Gondenbrett siegte knapp mit 4:3.

Sieben Niederlagen trüben die Bilanz der Elf von Coach Antonio Maci mit ansonsten 13 Siegen und zwei Remis.

Kurz vor Ende der Spielzeit nimmt SV Neunkirchen-Steinborn II eine Position im unteren Tabellenmittelfeld ein. Acht Siege, vier Unentschieden und zehn Niederlagen stehen bis dato für das Team von Trainer Sascha Klein zu Buche.

Gewarnt sollte vor allem die Hintermannschaft des Gasts sein: SG Gondenbrett versenkt pro Spiel im Schnitt mehr als zweimal das Leder im gegnerischen Netz.

Dieses Spiel wird für SV Neunkirchen-Steinborn II sicher keine leichte Aufgabe, da SG Gondenbrett 13 Punkte mehr aus den bisherigen Spielen sammelte.

Autor/-in: FUSSBALL.DE (Dieser Text wurde auf Basis der dem DFB vorliegenden offiziellen Spieldaten am 18.05.2022 um 06:52 Uhr automatisch generiert)

23. Spieltag

Mittwoch 18.05.2022 um 20:00h in Bleialf

SG Mehlental/Bleialf - SV Neunkirchen II 

2:2 (1:1)

Torfolge:

0:1 25. Minute Tino Dresen

1:1 33. Minute Jannes Welle

2:1 69. Minute Christophe Grohmann

2:2 87. Minute Jakub Przybyl

Aufstellung:

Müllers - Fussmann (90' Geibel), Thielen, Rosch, Winkelmann (75' Podszus) - Ewertz, Welle, Heinz, Gielen (59' Geider) - Grohmann (71' Hansen), Rogge

Ersatzspieler:

Bender, Podszus, Geider, Hansen, Geibel

24. Spieltag

Sonntag 22.05.2022 um 15:00h in Ormont

SG Schneifel II - SG Mehlental/Bleialf  4:1(3:1)  

Torfolge:

1:0   4. Minute  Lars Meyer

2:0   5. Minute Tobias Maus

3:0 12. Minute Tobias Maus

3:1 45. Minute Jens Rogge

4:1 65. Minute Tobias Maus

Aufstellung:

Müllers - Fussmann (64' Schneider-Buchholz), Thielen, Rosch, Winkelmann (33' Podszus) - Ewertz (74' Klares), Heinz (66' Knauf), Geider, Hansen - Grohmann, Rogge

Auswechselspieler: Bender, Podszus, Knauf, Klares, Schneider-Buchholz

Kreisliga B-1 Eifel: SG Schneifel-Auw II – SG Gondenbrett, 4:1 (3:1), Ormont

SG Schneifel Auw II siegt im Spitzenspiel

Durch ein 4:1 holte sich die Reserve von SG Schneifel-Auw zu Hause drei Punkte. Der Gast SG Gondenbrett hatte das Nachsehen. Die Elf von Artur Heck war als klarer Favorit ins Spiel gegangen und enttäuschte die eigenen Anhänger nicht. Das Hinspiel zwischen den beiden Teams hätte abwechslungsreicher kaum sein können. Am Ende hatten sich SG Gondenbrett und SG Schneifel-Auw II mit 3:3 voneinander getrennt.

SG Schneifel-Auw II legte los wie die Feuerwehr und kam vor 80 Zuschauern durch Lars Meyer in der vierten Minute zum Führungstreffer. Eine starke Leistung zeigte Tobias Maus, der sich mit einem Doppelpack für das Heimteam beim Trainer empfahl (5./12.). Eine Niederlage war nicht nach dem Geschmack von Antonio Maci, der noch im ersten Durchgang Christoph Podszus für Kevin Winkelmann brachte (33.). Ehe es in die Kabinen ging, markierte Jens Rogge das 1:3 für SG Gondenbrett (45.). Mit der Führung für SG Schneifel-Auw II ging es in die Halbzeitpause. Mit dem 4:1 sicherte Maus dem Tabellenführer nicht nur den Sieg, sondern erzielte auch seinen dritten Tagestreffer (65.). Schlussendlich verbuchte SG Schneifel-Auw II gegen SG Gondenbrett einen überzeugenden 4:1-Heimerfolg.

Nach 24 Spieltagen und nur einer Niederlage stehen für SG Schneifel-Auw II 65 Zähler zu Buche. Der Defensivverbund von SG Schneifel-Auw II ist nur äußerst schwer zu knacken. Die erst 26 kassierten Gegentore suchen in der Liga ihresgleichen. Seit 20 Partien ist es keiner Mannschaft mehr gelungen, SG Schneifel-Auw II zu besiegen.

Trotz der Niederlage fiel SG Gondenbrett in der Tabelle nicht zurück und bleibt damit auf Platz vier.

Nächsten Sonntag (15:00 Uhr) gastiert SG Schneifel-Auw II bei der Zweitvertretung von SV Neunkirchen-Steinborn, SG Gondenbrett empfängt zeitgleich SG Kylltal-Birresborn II.

25. Spieltag

Sonntag 29.05.2022 um 15:00h in Ormont

SG Gondenbrett - SG Kylltal-Birresborn II

Kreisliga B-1 Eifel: SG Gondenbrett – SG Kylltal-Birresborn II (Sonntag, 15:00 Uhr)

Am Sonntag trifft SG Gondenbrett auf die Zweitvertretung von SG Kylltal-Birresborn. Anstoß ist um 15:00 Uhr. SG Gondenbrett erntete am letzten Spieltag nichts und ging mit 1:4 als Verlierer im Duell mit SG Schneifel-Auw II hervor. Der letzte Auftritt von SG Kylltal-Birresborn II verlief enttäuschend. Vor heimischem Publikum setzte es eine 2:4-Niederlage gegen SG Ellscheid II. Das Hinspiel in Densborn ging 2:4 aus.

Kurz vor Saisonende steht SG Gondenbrett mit 42 Punkten auf Platz vier. 13 Siege und drei Remis stehen acht Pleiten in der Bilanz des Teams von Coach Antonio Maci gegenüber.

SG Kylltal-Birresborn II befindet sich nach 24 Spielen kurz vor Ende der Saison im Tabellenkeller. Mit erschreckenden 70 Gegentoren stellt die Mannschaft von Timo Hontheim die schlechteste Abwehr der Liga. Der aktuelle Ertrag der Gäste zusammengefasst: fünfmal die Maximalausbeute, fünf Unentschieden und 14 Niederlagen.

Gewarnt sollte vor allem die Hintermannschaft von SG Kylltal-Birresborn II sein: SG Gondenbrett versenkt pro Spiel im Schnitt mehr als zweimal das Leder im gegnerischen Netz.

Zum Ende der Saison wird SG Kylltal-Birresborn II noch einmal alle Kräfte mobilisieren müssen, um etwas Zählbares mitzunehmen. Gegner SG Gondenbrett steht in der Tabelle neun Positionen besser da.

Aufstellung:

Müllers - Fussmann, Podszus, Thielen, Rosch - Ewertz (77' Hammes), Knauf (59' Hansen), Gielen, Geider - Grohmann (82' Klares), Rogge

Auswechselspieler:

Bender, Hammes, Hansen, Winkelmann, Klares

Kreisliga B-1 Eifel:

SG Gondenbrett – SG Kylltal-Birresborn II, 4:1 (2:0), Gondenbrett

Klare Niederlage für SG Kylltal-Birresborn II

SG Gondenbrett erreichte einen deutlichen 4:1-Erfolg gegen die Reserve von SG Kylltal-Birresborn. Auf dem Papier ging SG Gondenbrett als Favorit ins Spiel gegen SG Kylltal-Birresborn II – der Verlauf der 90 Minuten zeigte, weshalb dem so war. Im Hinspiel hatte SG Gondenbrett einen Erfolg geholt und einen 4:2-Sieg zustande gebracht.

Kaum hatte die Partie begonnen, brachte Christophe Grohmann das Team von Coach Antonio Maci vor 100 Zuschauern mit 1:0 in Führung. Jens Rogge versenkte die Kugel zum 2:0 für die Heimmannschaft (37.). Mit der Führung für SG Gondenbrett ging es in die Halbzeitpause. Den Vorsprung von SG Gondenbrett ließ Grohmann in der 58. Minute anwachsen. In der 62. Minute änderte Timo Hontheim das Personal und brachte Thomas Hotz und Tobias Heinzen mit einem Doppelwechsel für Benjamin Berg und Adrian Hagen auf den Platz. Bei SG Kylltal-Birresborn II kam Johannes Hoffmann für Jens Marvin Hermans ins Spiel und sollte fortan für neue Impulse sorgen (84.). Für das 1:3 des Gasts zeichnete Hoffmann verantwortlich (87.). Michael Hansen gelang in den Schlussminuten noch ein weiterer Treffer für SG Gondenbrett (90.). In Unterzahl spielen zu müssen stellte für SG Gondenbrett nicht das geringste Hindernis dar: Man besiegte SG Kylltal-Birresborn II eindrucksvoll.

SG Gondenbrett belegt mit 45 Punkten den vierten Tabellenplatz. Den Maximalertrag von 15 Punkten aus den vergangenen fünf Spielen verfehlte SG Gondenbrett deutlich. Insgesamt nur sieben Zähler weist SG Gondenbrett in diesem Ranking auf.

Ligaweit fängt kein Team mehr Gegentreffer als SG Kylltal-Birresborn II. Man kassierte bereits 74 Tore gegen sich. SG Kylltal-Birresborn II steht mit 20 Punkten am Ende einer schweren Saison auf einem Abstiegsplatz. Nun musste sich SG Kylltal-Birresborn II schon 15-mal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die fünf Siege und fünf Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind.

Kommende Woche tritt SG Gondenbrett bei SG ADOS-Auel an (Sonntag, 15:00 Uhr), parallel genießt SG Kylltal-Birresborn II Heimrecht gegen die Zweitvertretung von SV Neunkirchen-Steinborn.

26. und letzter Spieltag

Sonntag 05.06.2022 um 15:00h in Steffeln

SG ADOS Auel - SG Mehlental/Bleialf    

Kreisliga B-1 Eifel: SG ADOS-Auel – SG Gondenbrett (Sonntag, 15:00 Uhr)

SG ADOS-AUel im Negativtrend

SG ADOS-Auel empfängt SG Gondenbrett im letzten Spiel der Saison. SG ADOS-Auel musste sich im vorigen Spiel SG Ellscheid II mit 0:2 beugen. Letzte Woche gewann SG Gondenbrett gegen SG Kylltal-Birresborn II mit 4:1. Damit liegt SG Gondenbrett mit 45 Punkten jetzt im vorderen Teil der Tabelle. Eine klare Angelegenheit war das Hinspiel nicht. SG Gondenbrett siegte nur knapp mit 3:2.

Wenige Spiele vor dem Saisonende rangiert SG ADOS-Auel im unteren Mittelfeld des Tableaus. Nach 25 ausgetragenen Partien ist das Abschneiden der Gastgeber insgesamt durchschnittlich: acht Siege, sieben Unentschieden und zehn Niederlagen. In den letzten Partien hatte das Team von Coach Muzaffer Aydin kaum etwas zu melden und ging (zumeist) leer aus.

Nach 25 Spielen verbucht SG Gondenbrett 14 Siege, drei Unentschieden und acht Niederlagen auf der Habenseite.

Die Hintermannschaft von SG ADOS-Auel ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung von SG Gondenbrett mehr als zweimal pro Spiel ins Schwarze.

Gegen SG Gondenbrett rechnet sich SG ADOS-Auel insgeheim etwas aus – gleichwohl geht SG Gondenbrett leicht favorisiert ins Spiel.

Autor/-in: FUSSBALL.DE (Dieser Text wurde auf Basis der dem DFB vorliegenden offiziellen Spieldaten am 30.05.2022 um 16:04 Uhr automatisch generiert)

26. und letzter Spieltag

Sonntag 05.06.2022 um 15:00h in Steffeln

SG Auel - SG Mehlental/Bleialf   3:0 (2:0)    

Torfolge:

1:0 - 22. Minute Barkallah

2:0 - 37. Minute Dederichs

3:0 - 82. Minute Dederichs

Aufstellung:

Müllers - Allers, Podszus, Fussmann (63' rote Karte), Schneider-Buchholz -Ewertz, Heinz, Hansen, Valentin - Grohmann, Rogge

Ersatzbank: Bender, Spoo, Zaums, Backes

  Gebrauchter Tag für SG Gondenbrett

Kreisliga B-1 Eifel: SG ADOS-Auel – SG Gondenbrett, 3:0 (2:0), Steffeln

Auf dem Papier der Favorit, auf dem Platz der Unterlegene: SG Gondenbrett patzte bei SG ADOS-Auel überraschend deutlich mit 0:3. Die Experten wiesen SG Gondenbrett vor dem Match gegen SG ADOS-Auel die Favoritenrolle zu, der Spielverlauf belehrte sie letzten Endes jedoch eines Besseren. Das Hinspiel wurde von den beiden Kontrahenten gleichwertig geführt, hatte aber mit SG Gondenbrett beim 3:2 einen knappen Sieger gefunden.

50 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für SG ADOS-Auel schlägt – bejubelten in der 22. Minute den Treffer von Amin Barkallah zum 1:0. Pascal Dederichs trug sich in der 37. Spielminute in die Torschützenliste ein. Mit der Führung für SG ADOS-Auel ging es in die Kabine. In der 82. Minute legte Dederichs zum 3:0 zugunsten der Elf von Muzaffer Aydin nach. Nach abgeklärter Leistung blickte SG ADOS-Auel auf einen klaren Heimerfolg über die Mannschaft von Antonio Maci.

Zum Abschluss der Saison rangiert SG ADOS-Auel auf dem sechsten Platz. In der Offensive rief das Heimteam in 26 Spielen nur eine mäßige Leistung ab. 44 Treffer sind eine ausbaufähige Bilanz. Was für SG ADOS-Auel bleibt, ist eine durchwachsene Saisonbilanz. Neun Siege und sieben Remis stehen zehn Pleiten gegenüber. Die letzten Auftritte waren mager, sodass SG ADOS-Auel nur eines der letzten fünf Spiele gewann.

Das große Potential von SG Gondenbrett blitzte in dieser Spielzeit häufig auf. Bringt man Konstanz in die Leistungen, wird im kommenden Fußballjahr mit den Gästen zu rechnen sein. Im Angriff agierte SG Gondenbrett im Saisonverlauf mit mäßigem Erfolg. 54 erzielte Treffer sind nur eine durchschnittliche Ausbeute. Zum Saisonende hat SG Gondenbrett 14 Siege, neun Niederlagen und drei Unentschieden auf dem Konto stehen. Zufrieden kann SG Gondenbrett mit der Leistung in den letzten Spielen nicht sein. Will SG Gondenbrett in der kommenden Spielzeit wieder oben mitspielen, muss man zu besserer Form zurückfinden.

Autor/-in: FUSSBALL.DE (Dieser Text wurde auf Basis der dem DFB vorliegenden offiziellen Spieldaten am 05.06.2022 um 17:14 Uhr automatisch generiert)

Aktuelles

Ihr habt ein Anliegen? Wendet euch an den VORSTAND.

Bilder in der Galerie !